PGIM Fixed Income regelt CEO-Nachfolge

PGIM Investments | 24.01.2023 09:35 Uhr
John Vibert, President, PGIM Fixed Income / © e-fundresearch.com / PGIM Fixed Income
John Vibert, President, PGIM Fixed Income / © e-fundresearch.com / PGIM Fixed Income

PGIM, das globale Investmentmanagement-Unternehmen von Prudential Financial, Inc. (NYSE: PRU)1 mit einem Volumen von mehr als 1,2 Billionen US-Dollar, gibt bekannt, dass der bisherige Head of PGIM Fixed Income, Michael Lillard, im April 2024 in den Ruhestand gehen wird. Nachfolger wird John Vibert, der mit Wirkung zum 1. Januar 2024 zum President und CEO des 759 Mrd. US-Dollar schweren, weltweit tätigen Fixed-Income-Managers ernannt wird.

Mike Lillard begann 1987 seine Tätigkeit bei Prudential und übernahm dort während seiner gesamten Laufbahn eine Vielzahl an Investment- und Führungspositionen. Neben seiner Funktion als Head of Fixed Income ab Januar 2016 war Lillard von 2008 bis 2021 auch CIO des Unternehmens. Zuvor war er als Senior Portfolio Manager und Head of Risk Management tätig. Von 2014 bis 2021 war er außerdem Mitglied des United States Treasury Borrowing Advisory Committee (TBAC). „Mikes Verdienste – die Entwicklung eines rigorosen Investmentprozesses und die Anregung einer offenen Diskussionskultur – sind bleibende Qualitäten, die den Erfolg von PGIM Fixed Income über viele weitere Jahre hinweg sichern werden“, so David Hunt, CEO von PGIM.

John Vibert kam 2014 als Head of Securitized Products zum Unternehmen und übte diese Position aus, bis er im Januar 2022 die neu geschaffene Funktion als President übernahm. In dieser Funktion arbeitet er eng mit Lillard an der strategischen Ausrichtung und dem Management des Unternehmens, einschließlich der Aufsicht über die globalen Funktionen Operations, Technologie und Business Management. Darüber hinaus ist John Vibert für das globale Geschäft mit Collateralized Loan Obligations zuständig und wird diese Verantwortlichkeit auch nach seiner Ernennung zum CEO weiterführen.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

„John übernimmt die Leitung des Unternehmens zu einem für unsere Kunden und für das Unternehmen entscheidenden Zeitpunkt. Seine fast drei Jahrzehnte lange Erfahrung im Fixed-Income-Bereich sowie sein Einsatz für die Umsetzung unserer kulturellen Ziele geben mir größtmögliches Vertrauen in Johns Fähigkeit, die Herausforderungen des aktuellen Marktumfelds zu meistern“, so Hunt. „Ich bin von der Vielfalt an Managementtalenten und der langfristigen Nachfolgeplanung begeistert, die es uns ermöglichen, Führungskräfte aus den eigenen Reihen zu besetzen.“

Bevor er zu PGIM Fixed Income kam, war Vibert Lead Portfolio Manager für BlackRocks Hypothekenkreditportfolios und Lead Trader für das Handelsteam für Non-Agency Residential Mortgage-Backed Securities (RMBS). Darüber hinaus war er bei Credit Suisse und Morgan Stanley in leitenden Positionen im Investmentbereich tätig.

„Die Chance, PGIM Fixed Income zu leiten und unseren wichtigen Auftrag zu erfüllen, Institutionen und Privatpersonen bei der Lösung ihrer finanziellen Herausforderungen zu helfen, erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Kompetenzen, unsere Größe und unsere Beständigkeit eine entscheidende Rolle dabei spielen, unseren Kunden bei der Bewältigung eines Marktumfeldes zu helfen, das wir so seit vielen Jahren nicht mehr erlebt haben“, sagt Vibert.

Den Führungswechsel betreffend, ergänzt Lillard: „John ist ein bewährter Investor, ein großartiger strategischer Denker und eine geborene Führungspersönlichkeit. Bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens war er ein hervorragender Berater. Ich bin überzeugt, dass er die richtige Führungspersönlichkeit ist, um weiterhin die Anlageergebnisse und den Service zu bieten, den unsere Kunden kennen und erwarten.“

Craig Dewling und Gregory Peters, beide Managing Directors, bleiben Co-Chief Investment Officers und werden an Vibert berichten, wenn dieser die Rolle des CEO übernimmt. Lillard wird für den Zeitraum von Januar bis April 2024 als Berater des Unternehmens tätig sein.

Das US-amerikanische Unternehmen Prudential Financial, Inc. (PFI) ist in keiner Weise mit Prudential plc oder Prudential Assurance Company, einer Tochtergesellschaft von M&G plc, verbunden, einer Gesellschaft, die im Vereinigten Königreich ansässig ist. Für mehr Informationen zu Prudential besuchen Sie bitte news.prudential.com.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.