Nachhaltiger Wandel: Aviva Investors startet Social Transition- und Natural Capital Transition-Fonds

Startschuss für den Aviva Investors Social Transition Global Equity Fund und den Aviva Investors Natural Capital Transition Global Equity Fund: Aviva Investors gibt die Auflegung von zwei neuen Fonds bekannt, die einen positiven Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt haben und den Anlegern gleichzeitig ein langfristiges Kapitalwachstum ermöglichen sollen. Aviva Investors | 21.02.2022 15:00 Uhr
Mark Versey, CEO & Torben Dunkel, Country Manager Germany & Austria von Aviva Investors / © Aviva Investors
Mark Versey, CEO & Torben Dunkel, Country Manager Germany & Austria von Aviva Investors / © Aviva Investors

Der Aviva Investors Social Transition Global Equity Fund und der Aviva Investors Natural Capital Transition Global Equity Fund sind die jüngsten Ergänzungen der Aviva Investors Sustainable Transition-Fondspalette, die sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) orientieren.

Die beiden neuen Fonds werden in Unternehmen investieren, die ihre sozialen und ökologischen Auswirkungen positiv adressieren und Lösungen anbieten, die den Übergang zu einer nachhaltigen Zukunft für Mensch und Umwelt unterstützen. Aktives Aktionärstum und volkswirtschaftliches Engagement sind wichtige Bestandteile der Strategie, um den Wandel voranzutreiben, indem mit den entsprechenden Portfoliounternehmen sowie mit politischen Entscheidungsträgern zusammengearbeitet wird, um die Märkte zu reformieren. 

Soziale Ungleichheit und der Verlust der biologischen Vielfalt sind wichtige Themen. Die Mehrheit der Weltbevölkerung lebt in Ländern, in denen das Wohlstandsgefälle zunimmt: zwischen 1970 und 2016 ist gleichzeitig der Artenbestand um 68 Prozent zurückgegangen1

Mark Versey, Chief Executive Officer von Aviva Investors: "Aviva Investors engagiert sich für die SDGs der Vereinten Nationen und für die Entwicklung von nachhaltigen, investierbaren Ergebnissen, um diese Ziele zu erreichen. Die Menschen wollen nicht nur ihr Vermögen vermehren, sondern auch wissen, dass ihr Geld einen positiven Beitrag zum Klimawandel, zu einer gerechteren Gesellschaft und zum Schutz der natürlichen Umwelt leistet. Beide Ziele sind gleich wichtig und aufeinander abgestimmt - wir nennen das Investieren mit einem bestimmten Zweck.“

Torben Dunkel, Country Manager Germany & Austria: „Die Erweiterung unserer nachhaltigen Fondspalette ist ein wichtiger Schritt für uns. Wir wollen unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Welt mit themenbezogenen Strategien intensivieren, die sich mit dem Klimawandel und nun auch mit Biodiversität und sozialen Themen befassen. Ich freue mich sehr, dass das Investoreninteresse vorhanden ist, sodass wir gemeinsam mit unseren Kunden noch sinnstiftender und zweckorientierter im Hinblick auf Nachhaltigkeitsthemen investieren können."

“Während der UN-Klimakonferenz (COP26) wurde zu Recht viel Aufmerksamkeit auf den Weg zu Netto-Null-Emissionen gelenkt. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass soziale Fragen und die biologische Vielfalt ebenfalls wichtige Triebkräfte für den Übergang zu einer gerechten und nachhaltigen Wirtschaft sind.“ 

"Einundzwanzig Prozent der Weltbevölkerung leben in extremer oder mittlerer Armut, und nur 27 Prozent der weltweiten Führungspositionen sind mit Frauen besetzt2. Darüber hinaus sind 14 der 18 Ökosystemleistungen, von denen die Gesellschaft abhängt, geschädigt oder im Rückgang begriffen3. Dies ist alarmierend, da mehr als die Hälfte des weltweiten BIP von einer intakten biologischen Vielfalt und von Ökosystemen abhängt4. Die Zeit zum Handeln ist jetzt."

1) WWF (2020) Living Planet Report
2) UN (2020) World Social Report
3) IPBES (2019) Global assessment of the status of biodiversity and ecosystems
4) WEF (2020) Nature Risk Rising

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.