TELOS Zufriedenheitsstudie 2021: DJE Kapital mit Top-Ergebnissen

Hohe Zufriedenheit bei institutionellen Anlegern: DJE schneidet in zwölf von 14 Kategorien überdurchschnittlich gut ab. DJE Kapital AG | 09.02.2022 08:58 Uhr
Thorsten Schrieber, Vertriebsvorstand der DJE Kapital AG / © e-fundresearch.com / DJE Kapital AG
Thorsten Schrieber, Vertriebsvorstand der DJE Kapital AG / © e-fundresearch.com / DJE Kapital AG

Die DJE Kapital AG erzielt bei der TELOS Zufriedenheitsstudie 2021 überdurchschnittlich gute Ergebnisse. TELOS führte Mitte 2021 rund 250 Bewertungsgespräche mit institutionellen Entscheidungsträgern zu deren Zufriedenheit mit mandatierten Asset Managern durch. DJE konnte in der Gruppe der kleineren Asset Manager den ersten Platz in der Kategorie „Performancezufriedenheit“ erzielen und belegte darüber hinaus Platz 2 im „Risikomanagement“. In den Assetklassen gelang DJE in der Kategorie „Multi Asset“ ebenfalls die beste Platzierung und erreichte für „Aktien Entwickelte Märkte“ Platz 2. Auch im Vergleich mit mittelgroßen und großen Asset Managern konnte DJE überzeugen: Im Vergleich zum Durchschnitt aller bewerteten Asset Manager erzielte DJE in zwölf von 14 Kriterien überdurchschnittlich gute Ergebnisse.

„Unsere institutionellen Kunden schätzen unseren disziplinierten und konservativen Investmentstil sowie den unmittelbaren Zugang zu unseren Investmentexperten“, unterstreicht Thorsten Schrieber, Vertriebsvorstand der DJE Kapital AG. „Die Auszeichnungen in den Kategorien „Performance“, „Multi-Asset“ und „Aktien entwickelte Märkte“ bestätigen, dass unser stringenter Investmentprozess, in dessen Weiterentwicklung und Digitalisierung wir sehr viel Zeit und Mühe investiert haben, funktioniert und dem Bedarf von institutionellen Investoren entspricht. Vor allem ist unser Bottom-up-Scoring Modell für Einzeltitel Dreh- und Angelpunkt unserer Investmentstrategie“. Über die Auszeichnung beim „Risikomanagement“ freut sich Schrieber ganz besonders. „Der langfristige Investmenthorizont sowie der Fokus auf Kapitalerhalt zeichnen uns als krisenerprobten Asset Manager aus. Darüber hinaus ist für uns als unabhängiges Haus aber nicht nur die Wertentwicklung unserer Produkte wichtig, sondern auch das Streben nach Exzellenz in der Fundamentalanalyse, Drawdown-Management und Kundenservice.“

TELOS untersuchte neben der aktuellen und zukünftigen Marktsituation auch die Zufriedenheit und Loyalität der Investoren. Die befragten institutionellen Investoren wurden in die Gruppen Banken, Versicherer, Vorsorgeeinrichtungen, Corporates Pensions sowie Sonstige (zum Beispiel Verbände, Stiftungen, Gewerkschaften) geclustert. Die repräsentativ benannten Asset Manager (74 Häuser) wurden nach Größenordnung in drei Gruppen eingeteilt: große Manager ab 150 Mrd. Euro AuM, mittelgroße Manager 50 - 150 Mrd. Euro AuM und kleinere Manager bis 50 Mrd. Euro AuM.

Im allgemeinen Teil der Studie wurden Fragen zur aktuellen und künftigen Anlagepolitik der Investoren behandelt. Des Weiteren wurden die institutionellen Anleger zu ihren Planungen im Umgang mit bestehenden Mandaten befragt und gaben ihre Einschätzung zu allgemeinen Marktentwicklungen (zum Beispiel geopolitische Entwicklungen, Trend zu illiquiden Assetklassen bis zur Integration von ESG/Nachhaltigkeit in ihren Portfolien) ab. Im Rahmen des individuellen Teils der Studie bewerteten die Investoren anhand eines Punktesystems die Asset Manager, mit denen sie aktuell zusammenarbeiten, bezogen auf vordefinierte Kriterien: Kundenloyalität, Gesamtzufriedenheit, Kundenbetreuung, Kundenberatung, Proaktive Ansprache, Erscheinungsbild/Reputation, Kompetenz im Bereich Nachhaltigkeit/ESG, Reporting, Produktangebot, Produktqualität, Risikomanagement, Preis-Leistung, Prozess des Portfolio Managements, Performance allgemein.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.