Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

ABS: an attractive, additional funding tool for banks

Publicly placed issuance in the European asset backed securities (ABS) market through the first half of 2013 has totalled approximately €38 billion*, roughly equivalent to the average issuance amount over the past three years. Janus Henderson Investors | 05.08.2013 10:06 Uhr
This is relatively surprising as many market participants had anticipated that the subsidised costs related to various government/central bank funding and liquidity programmes, such as the Bank of England’s Funding for Lending Scheme, would render securitisation economically unattractive to traditional bank issuers.

It is not only the amount of issuance that is surprising, but also the number of different asset classes represented. In previous years UK and Dutch prime residential mortgage backed securities (RMBS) and German auto loans were the most commonly seen transactions. This year, however, while Dutch RMBS and auto loan issuance (albeit from various countries and not just Germany) has remained steady, UK RMBS issuance has fallen significantly. Making up much of the difference has been commercial mortgage backed securities and collateralised loan obligations; asset classes rarely seen post crisis prior to this year.

The re-emergence of diverse asset classes is important to the continuing development of the ABS market after the financial crisis. It also supports our view of the importance of ABS as an additional funding tool for banks and as a market which can provide attractive risk adjusted returns through investing in a diverse portfolio of assets.

*JP Morgan, at 1 July 2013

Edward Panek, Head of ABS Investment
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com