Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

How crisis can provoke change

Bill McQuaker, Head of Multi-Asset at Henderson Global Investors, provides a round-up of markets as we move further into the second half of 2013: Janus Henderson Investors | 14.08.2013 09:54 Uhr
Crisis can provoke change and areas affected can perform better than expected in the subsequent period. This is most evident in the US; since the banking sector was cleaned up, parts of the economy that are credit sensitive, such as housing and the auto industry, have helped to drive the economy forward. To a lesser degree, this has happened elsewhere. Economic performance has picked up in the UK, for example, and even in Europe it seems that the long shallow recession is coming to an end. Strengthened efforts to cleanse the banking sector would help to solidify the recovery in both areas.

Since 2010, emerging markets have been underperforming developed markets, a tendency that has accelerated in recent times. China has shown signs of slowing down, and reverberations have been felt across the whole emerging markets supply chain, with lower rates of growth in places like Brazil.

In recent months we saw markets react to the possibility of some change in monetary policy – talk of tapering was not well received. Subsequently, markets have rallied, but the likelihood is that we have embarked on a transition phase for markets. We think the US economy is strong enough to allow the Federal Reserve to begin tapering and in our view it is unlikely that markets will sail through this period completely untroubled. Therefore, we would not be surprised to see more volatility as we move into the autumn. This should create opportunities for investors wanting to deploy more capital into equity markets.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com