Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Janus Henderson erweitert strategische Partnerschaft um US-Services

Janus Henderson Investors (NYSE:JHG, ASX:JHG) gab heute bekannt, dass BNP Paribas Securities Services, eine führende globale Depotbank mit einem verwalteten Vermögen von über 10 Milliarden US-Dollar per 30. September 2017, die Verantwortung für den Großteil der Backoffice- (einschließlich Fondsadministration und Fondsbuchhaltung), Middle-Office- und Depotfunktionen von Janus Henderson in den USA übernehmen wird. Janus Henderson Investors | 10.11.2017 13:11 Uhr
©  Pixabay.com
© Pixabay.com
Im Rahmen dieser Partnerschaft werden mehr als 100 Mitarbeiter von Janus Henderson, die derzeit Middle- und Back-Office-Funktionen in den USA wahrnehmen, Mitarbeiter von BNP Paribas. Diese Kontinuität unterstützt einen nahtlosen Übergang und eine konsistente, qualitativ hochwertige Betreuung der Kunden. 

Janus Henderson hat eine langjährige Partnerschaft mit BNP Paribas außerhalb der USA und kann auf eine lange Erfolgsgeschichte in den Bereichen Support und Service zurückblicken. Dieses Outsourcing-Modell wird eine einheitliche und konsistente globale Plattform bieten, um das globale Wachstum von Janus Henderson zu unterstützen. Die Partnerschaft wird die breitere Expertise von BNP Paribas nutzen, um Best Practices und branchenführende Ansätze für globale Regulierungs- und Industriefragen bereitzustellen.  

Andrew Formica, Co-Chief Executive Officer bei Janus Henderson Investors, sagte: „Die Erweiterung unserer Partnerschaft mit BNP Paribas um US-Services ist ein weiterer Vorteil für unsere Kunden, der sich aus der Fusion zwischen Janus und Henderson ergibt. BNP Paribas ist ein exzellenter Partner, seitdem wir vor mehr als 15 Jahren unsere Partnerschaft begonnen haben.“  

Dick Weil, Co-Chief Executive Officer bei Janus Henderson Investors, sagte: „Wir freuen uns, eine Partnerschaft bekannt zu geben, die die Kontinuität von Einzelpersonen unterstützt, die diese Funktionen bereitstellen, und von denen erwartet wird, dass sie einen nahtlosen Übergang für Kunden ermöglichen.”   

Die Kunden profitieren von der Expertise von BNP Paribas Securities Services im Bereich Back Office und Middle Office Services. Die Fondsaktionäre von Janus Henderson profitieren zudem von geringeren Verwaltungsgebühren und -aufwendungen, da die mit diesen Funktionen verbundenen Betriebskosten insgesamt gesenkt werden.  

Dies ist ein wichtiger strategischer Schritt für BNP Paribas, der es mit einer bewährten US-amerikanischen Plattform für die Verwaltung und Abrechnung von Investmentfonds ausstattet und es ermöglicht, das globale Fondsdienstleistungsangebot zu erweitern.   

Diese Partnerschaft ist Teil des 10-jährigen strategischen Ausbaus des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts von BNP Paribas in den USA, das 2012 mit der Lancierung von Global Custody und US Custody begann. BNP Paribas hat sich zum Ziel gesetzt, seine Präsenz in Denver zu verstärken, wo sich eine der Fondsbetreuungs-Drehscheiben des Unternehmens befinden wird. 

Patrick Colle, CEO von BNP Paribas Securities Services, sagte: „Wir freuen uns, unsere langjährige Partnerschaft mit Janus Henderson weiter auszubauen. Dies ist sowohl für unsere US-Plattform als auch für unser globales Fondsgeschäft eine Chance zur Transformation.  Wir sind jetzt in der Lage, eine komplette Middle-to-Back-Office-Lösung der Multi-Asset-Klasse anzubieten, die alle wichtigen Märkte der Welt abdeckt, einschließlich der USA.“ 

Claudine Gallagher, Americas Head von BNP Paribas Securities Services, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, unsere Fähigkeiten für Vermögensverwalter in den USA durch diese Partnerschaft auszubauen sowie Janus Henderson und seinen Kunden einen qualitativ hochwertigen Service anzubieten.”  

BNP Paribas wird Janus Henderson bei Abschluss der Transaktion, die für März 2018 erwartet wird, einen Nettogegenwert von rund 36 Millionen US-Dollar zahlen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com