Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ausblick Life Sciences: Vereinzelt gute Anlagechancen bei disruptiven Biotech-Werten

Ethan Lovell, Co-Portfoliomanager der Janus Henderson Global Life Sciences Strategie, blickt auf das vergangene Jahr zurück und gibt einen Ausblick auf 2018 für die Life-Sciences-Branche. Er ist überzeugt, dass die Rahmenbedingungen für neue Medikamente und medizinische Geräte günstig bleiben und sieht vereinzelt gute Anlagechancen bei disruptiven Biotech-Werten. Janus Henderson Investors | 13.12.2017 07:59 Uhr
Ethan Lovell, Co-Portfoliomanager Global Life Sciences Strategie, Janus Henderson Investors / ©  Janus Henderson Investors
Ethan Lovell, Co-Portfoliomanager Global Life Sciences Strategie, Janus Henderson Investors / © Janus Henderson Investors

Welche Erkenntnisse haben Sie aus den Entwicklungen in diesem Jahr gewonnen?

Ethan Lovell: In diesem Jahr zeigten sich große Performance-Unterschiede am Markt zwischen kontinuierlich wachsenden Firmen und solchen, die als besonders anfällig bei einer Abschwächung und schrumpfenden Nachfrage an den Gesundheitsmärkten gelten. Überdies wurden für Innovationen hohe Aufschläge gezahlt, eine Entwicklung, die sich auch im kommenden Jahr fortsetzen dürfte. 

Was sind 2018 die zentralen Themen für Ihre Märkte und wie beeinflusst das die Positionierung des Portfolios?

Ethan Lovell: Für die Pharmabranche ist das Regulierungsumfeld extrem günstig. Die Zulassungsbehörden prüfen neue Medikamente und medizinische Geräte sehr viel schneller als in der Vergangenheit. Zudem gibt es in den Behörden Mitarbeiter, die aufgrund ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit der Branche für Modifikationen in der Studienplanung wesentlich aufgeschlossener sind und aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung wissen, was zur Genehmigung neuer Medikamente notwendig ist. Von dieser Entwicklung profitieren die Biotechnologie- und die Medizintechnikbranche, die viele Innovationen hervorbringen. Von einer beschleunigten Zulassung neuer Behandlungsmethoden profitieren Patienten und die Gesellschaft gleichermaßen. 

Was sind die zentralen Risiken und Chancen in 2018? 

Ethan Lovell: Im Bereich der Biotechnologie und kleinen bis mittelgroßen Medizintechnikfirmen hat sich der Aktienmarkt in gewisser Hinsicht zugunsten von „Stockpickern“ entwickelt. Einige Bewertungen sind inzwischen zwar etwas überzogen, dies sind jedoch genau die Bedingungen, die uns als Stockpickern zugutekommen, da wir dadurch Anlagechancen identifizieren können. Insbesondere in disruptiven Bereichen der Biotechnologie, wo neue Unternehmen an Gen- und Immuntherapien zur Krebsbehandlung arbeiten, sehen wir nach wie vor gute Anlagechancen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com