Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

John Pattullo: Kein Wachstum, keine Inflation - ist MMT die Lösung?

John Pattullo, Co-Head of Strategic Fixed Income sowie Fondsmanager der Strategien Strategic Income und Global Dividend Income bei Janus Henderson Investors, erklärt,warum die Finanzkrise von 2008 nach wie vor nicht beendet ist. Janus Henderson Investors | 19.06.2019 09:09 Uhr
John Pattullo, Co-Head of Strategic Fixed Income, Janus Henderson Investors / © Janus Henderson
John Pattullo, Co-Head of Strategic Fixed Income, Janus Henderson Investors / © Janus Henderson
Er sieht die globale Finanzkrise von 2008 nach wie vor nicht als beendet an, denn die meisten Länder haben heute mehr Schulden als vor 11 Jahren zu Beginn der Krise. Nachdem es durch QE nicht gelungen ist, nachhaltiges Wachstum zu generieren oder die Inflationsrate zu erhöhen, verlagern sich die Bemühungen nun auf verschiedene Formen der Fiskalpolitik. Pattullos Argumentation zufolge verspricht nur eine aufeinander abgestimmte Verbindung von Geldpolitik, Steuer- und Strukturreformen Erfolg. Er stellt dazu Richard Koos Theorie der „Bilanzrezession“ den Positionen der Modern Monetary Theory gegenüber, insbesondere Koos Aussage, dass die Befürworter von MMT Recht haben, wenn sie argumentieren, dass es steuerliche Anreize braucht, um den Überschuss an Ersparnissen des Privatsektors aufzufangen - das jedoch nicht bedeute, dass es die Zentralbank selbst sein müsse, die den Stimulus direkt finanziert.

Lesen Sie mehr im vollständigen Kommentar

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com