Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Janus Henderson Fondsmanager: Rio Tinto übernimmt endlich Verantwortung

Tal Lomnitzer, Senior Portfolio Manager der Global Natural Resources-Strategie bei Janus Henderson Investors, kommentiert den Managementwechsel bei Rio Tinto. Janus Henderson Investors | 15.09.2020 08:36 Uhr
Tal Lomnitzer, Senior Investment Manager im Global Natural Resources Team, Janus Henderson Investors / © Janus Henderson Investors
Tal Lomnitzer, Senior Investment Manager im Global Natural Resources Team, Janus Henderson Investors / © Janus Henderson Investors

Wir unterstützen den Managementwechsel, den der Vorstand von Rio Tinto als Reaktion auf die Zerstörung kulturell bedeutender Stätten in Westaustralien angekündigt hat. Unser Investitionsprozess misst ESG-Erwägungen große Bedeutung bei, daher hatte unser Team nach dem Debakel in der Juukan-Schlucht weitergehende Maßnahmen gefordert.

Die anfänglichen Sanktionen gegen leitende Angestellte, die ihre Boni verloren, waren unzureichend und vor dem Hintergrund der Zerstörung unersetzbarer Kulturstätten, deren Wert unmöglich zu berechnen ist, irrelevant. Die Reaktion auf den wachsenden Druck auf den Vorstand und die Führungskräfte zeigt, dass Rio Tinto Verantwortung übernimmt. 

Dieses Signal der Verantwortlichkeit von der Spitze der Organisation sollte einen Schlussstrich unter das Thema ziehen und die Grundlage dafür schaffen, die Beziehungen mit den lokalen Gemeinschaften neu zu beleben und sicher zu stellen, dass das Unternehmen seine ‚License to operate‘ behält. Mittelfristig besteht durch diesen Vorfall das Risiko von Preissteigerungen für Eisenerz, da sich die Eisenerzentwicklung in der produktiven Pilbara-Region dadurch verlangsamt und verteuert.

Tal Lomnitzer, Senior-Portfoliomanager in der Abteilung Global Natural Resources bei Janus Henderson 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Könnten Elektrofahrzeuge die positive Wende bringen?

Trotz Pandemie wächst der Elektrofahrzeugmarkt weiter. Möglich machten dies sinkende Batteriekosten, eine nachhaltige Politik zur Verbesserung der Luftqualität und die Erschließung neuer Chancen für die Wirtschaft.

Der Weg zur sauberen Zukunft
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com