Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Janus Henderson Experte Mulliner: EZB – Bazooka mit Ladehemmungen?

Janus Henderson Investors | 10.12.2020 17:24 Uhr
© Photo by Clemens van Lay on Unsplash
© Photo by Clemens van Lay on Unsplash

Vor einem Jahr hätte die Ankündigung von zusätzlichen Anleihekäufen in Höhe von einer halben Billion Euro als ein kühner und gewagter Schritt der EZB gegolten. Angesichts von Corona und massiver geld- und fiskalpolitischer Konjunkturmaßnahmen verlieren diese Zahlen allmählich ihre Wirkung. Die heutige Ankündigung von zusätzlichen Anleihekäufen in Höhe von 500 Mrd. Euro im Rahmen des Pandemic Emergency Purchase Program (PEPP) sowie die Verlängerung des Zeitfensters bis März 2022, neben anderen Mitteln für Finanzierungsprogramme, war eine wichtige Absichtserklärung der EZB. Allerdings hatte der Markt diesen Schritt aufgrund der Ankündigungen auf der letzten EZB-Pressekonferenz über eine Neuausrichtung der Politik und verschiedener Statements der EZB in den letzten ein bis zwei Monaten bereits erwartet. Die Ankündigungen spiegeln bis auf die Verlängerung des Zeitfensters für die PEPP-Käufe bis ins Jahr 2022 – und nicht wie erwartet bis Dezember 2021 – den Konsens des Marktes wider. Wenn man sich die Erklärung genauer anschaut, sieht man eine EZB, die von ihrer Haltung weniger überzeugt war, als die Schlagzeilen suggerierten. Insbesondere wurde darauf hingewiesen, dass das PEPP-Programm zwar erweitert werden könnte, aber der aktuelle Umfang der Käufe nicht vollständig ausgeschöpft werden muss. Obwohl man nicht von den akkommodierenden Maßnahmen abrücken wird, deutete in der Ankündigung wenig darauf hin, dass die EZB beabsichtigt den Umfang der Maßnahmen gegenüber dem jetzigen Stand zu erhöhen.

Die Märkte nahmen die Nachricht gut auf, wobei Anleihen gegenüber dem Vortag leicht nachgaben. Im Großen und Ganzen wird die EZB ein Auge auf die Anleihemärkte und Währungen haben und feststellen, dass das Ausbleiben einer enthusiastischen Reaktion zwar etwas enttäuschend ist, die fehlende Volatilität aber darauf hindeutet, dass ihre Glaubwürdigkeit in Bezug auf ihre Absicht, die günstigen Bedingungen beizubehalten, intakt ist.

Andrew Mulliner, Global Bonds Portfolio Manager bei Janus Henderson Investors

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com