Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

66,6 – Das Zeichen deutet auf eine enorme Erholung

Die heute Morgen veröffentlichten Ergebnisse des Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in der Euro-Zone bestätigten den Anstieg, der sich bereits letzten Monat abzeichnete. Der deutsche Index erreichte ein Rekordhoch von 66,6 Punkten, unterstützt durch den stärksten Anstieg der Auftragseingänge und der Produktion seit Erhebungsbeginn. Janus Henderson Investors | 01.04.2021 15:30 Uhr
Oliver Blackbourn, Portfoliomanager bei Janus Henderson Investors / © Janus Henderson Investors
Oliver Blackbourn, Portfoliomanager bei Janus Henderson Investors / © Janus Henderson Investors

Das verarbeitende Gewerbe in Europa erholte sich deutlich, während der Dienstleistungssektor hinterherhinkt. Die Veröffentlichungen der nächsten Woche werden wahrscheinlich einen weiteren Stillstand bestätigen. Die Dienstleistungsseite der Wirtschaft hängt weiterhin von Fortschritten an der Gesundheitsfront und den Impfraten ab. Erneute Restriktionen, um einer weiteren Infektionswelle entgegenzuwirken, werden die Situation wohl kaum verbessern. Die Impfraten in den großen europäischen Ländern verharren im mittleren Zehnerbereich. Im Gegensatz dazu liegt der Prozentsatz der Bevölkerung, der mindestens eine Impfung erhalten hat, in Großbritannien inzwischen bei über 50 Prozent und in den USA bei fast 45 Prozent.

Der Euro hat in diesem Jahr gegenüber dem US-Dollar nachgegeben, nachdem er in der zweiten Jahreshälfte 2020 von einer größeren globalen Risikobereitschaft profitiert hatte. Die Entwicklung beschleunigte sich, da sich die realen Anleiherenditen in den USA und Europa in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben. Die Renditen von US-TIPS sind gestiegen, aber die deutschen und französischen Realrenditen kehrten auf historische Tiefststände zurück. Dies spiegelt die unterschiedlichen Haltungen der jeweiligen Zentralbanken wider. Während die EZB ihre Besorgnis über die Auswirkungen höherer Renditen zum Ausdruck bringt, scheint die Fed zuversichtlicher zu sein. Bemerkenswert ist, dass die Inflationserwartungen in Europa weiter steigen, obwohl sie noch weit unter dem Zielwert der EZB liegen.

Oliver Blackbourn, Portfoliomanager bei Janus Henderson Investors

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com