Janus Henderson erweitert sein Angebot an europäischen Artikel-8-Fonds

Janus Henderson plant die Zulassung von acht weiteren bestehenden Fonds gemäß Artikel 8 als des EU-Stufenplans zur Umsetzung der Offenlegungsverordnung Janus Henderson Investors | 26.01.2022 09:24 Uhr
Ignacio de la Maza & Alex Crooke, Janus Henderson Investors / © Janus Henderson Investors
Ignacio de la Maza & Alex Crooke, Janus Henderson Investors / © Janus Henderson Investors

Weitere acht bestehende Fonds von Janus Henderson werden ab dem 25. Februar 2022 als Artikel-8-Fonds gemäß der EU-Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzprodukte (Sustainable Finance Reporting Regulation: SFDR) klassifiziert. 

 Die acht Fonds, die ab dem 25. Februar 2022 als Artikel 8 eingestuft werden, sind:

  • Janus Henderson Absolute Return Fund
  • Janus Henderson Horizon Euro High Yield Bond Fund 
  • Janus Henderson Horizon European Corporate Bond Fund
  • Janus Henderson Horizon Global Equity Fund 
  • Janus Henderson Horizon Global Natural Resources Fund (der vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung ab dem 25. Februar 2022 in Janus Henderson Horizon Responsible Resources Fund umbenannt wird)
  • Janus Henderson Horizon Pan European Equity Fund
  • Janus Henderson Horizon Pan European Absolute Return Fund
  • Janus Henderson Horizon Strategic Bond Fund

Derzeit verfügt Janus Henderson über einen Artikel-8-Fonds: den Janus Henderson Horizon Global Technology Leaders Fund und drei Artikel-9-Fonds: Janus Henderson Horizon Global Sustainable Equity Fund, den Janus Henderson Horizon US Sustainable Equity Fund und den Janus Henderson Horizon Sustainable Future Technologies Fund. 

Alex Crooke, Co-Head of Equities for EMEA und Asia Pacific, sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit der Registrierung dieser acht Artikel-8-Fonds und der Auflegung der beiden neuen Artikel-9-Fonds im Jahr 2021 kontinuierliche und deutliche Fortschritte machen, um unsere europäische Fondspalette nachhaltiger zu gestalten. Die Berücksichtigung von ESG-Aspekten ist für Janus Henderson nicht neu. Wir verwalten seit langem speziell nachhaltige Fonds, nicht zuletzt den Janus Henderson Global Sustainable Equity Strategy, der 2021 sein dreißigjähriges Bestehen feierte. Janus Henderson verfolgt einen stufenweisen Ansatz, und wir beabsichtigen, nach und nach weitere Artikel 8- und 9-Fonds hinzuzufügen."

Ignacio de la Maza, Head of EMEA Intermediary & LatAm, ergänzt: „Ab dem 25. Februar werden mehr als die Hälfte der gesamten AUM* in unseren luxemburgischen SICAVs Artikel 8 oder Artikel 9 sein und möchten dies im Laufe der Zeit auf mehr als 90 % ausbauen. Maßnahmen wie die SFDR sorgen für mehr Transparenz. Die Einstufung von Artikel-8-Fonds ermöglicht eine bessere Offenlegung und Berichterstattung, sodass die Anleger den Beitrag von ESG-Faktoren zum Erfolg ihres Fonds messen können. Grundlage für diese Entwicklungen waren die Wünsche unserer Kunden, die uns sagten, dass es für sie von entscheidender Bedeutung sei, in wirklich nachhaltige Fonds investieren zu können. Wir freuen uns, dass acht weitere Fonds als Artikel 8 eingestuft wurden, was ihren Zielen entgegenkommt. Wir möchten mit unseren Kunden im Dialog bleiben, ihnen zuhören, was für sie wichtig ist, ihre Bedürfnisse verstehen und Lösungen anbieten, die diese Bedürfnisse erfüllen. Wir werden unsere Fondspalette weiterhin bewerten und mit steigender Kundennachfrage weitere Produkte schaffen und anpassen, um die EU-SFDR-Kriterien zu erfüllen.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.