Aperture-CIO Simon Thorp: Dieses Marktszenario hat die Welt so noch nie erlebt

Für Simon Thorp, CIO Credit bei Aperture Investors, eine Management-Einheit von Generali Investments, steht fest: Das aktuelle Szenario auf dem Markt hat die Welt so noch nie erlebt. Eine tiefe Rezession kommt auf uns zu. Generali Investments | 06.01.2023 14:27 Uhr
Simon Thorp, CIO Credit bei Aperture Investors / © e-fundresearch / Generali Investments
Simon Thorp, CIO Credit bei Aperture Investors / © e-fundresearch / Generali Investments

Das wichtigste Thema auf dem Markt wird jetzt anfangen, sich von Inflation zu Wachstum zu verlagern. Die Inflation wird zurückgehen, aber enttäuschend langsam, was dazu führt, dass die Zinssätze länger auf hohem Niveau gehalten werden. Der Schlüssel dazu ist die Umkehrung der Kurve der 2-jährigen / 10-jährigen USStaatsanleihen, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts am 20. November um 70 Basispunkte gefallen ist.

Nach unserer Einschätzung deutet das darauf hin, dass eine tiefe Rezession auf uns zukommt.

Ein solches Szenario hat die Welt nie erlebt:

  1.  Überschuldung
  2.  Aufschwung nach der Covid-Krise
  3.  Zehn Jahre Nullzinspolitik und quantitative Lockerung gerade überwunden
  4.  Kampf mit den geopolitischen Auswirkungen von Russland und China

Mit Blick auf das Jahr 2023 sind wir daher zu folgenden Einschätzungen gelangt:

  •  Investment-Grade-Anleihen werden sich besser entwickeln als High Yield, da sich Staatsanleihen stabilisieren und sich die Sorgen auf das Wachstum richten, was zu einer Dekompression der Spreads führt.
  • Europäische Anleihen werden sich besser entwickeln als US-Anleihen (sie sind billiger, von besserer Qualität und würden von einer Beendigung des Ukraine-Konflikts profitieren).
  • Aufgrund der Schwere des Abschwungs, der Laufzeiten bis 2024 und der geringen Qualität der Kreditfundamentaldaten auf dem Markt für fremdfinanzierte Anleihen werden die Ausfallraten höher ausfallen (im Laufe von 2023/2024) als der Markt erwartet.
  • Volatilität wird hoch bleiben, und die Spreads von BB- und B-Anleihen werden deutlich stärker streuen, da der Markt beginnt, sich in Gewinner und Verlierer eines rezessiven Umfelds aufzuspalten.

Simon Thorp, CIO Credit bei Aperture Investors, eine Management-Einheit von Generali Investments

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.