Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Duration & Zinssensitivität von Investmentstilen

Das makroökonomische Umfeld birgt Gefahr steigender Inflation & Zinsen. Trotz Preissetzungsmacht weisen klassische Quality-Strategien versteckte Zinsrisiken auf. Value-Strategien eignen sich aufgrund kurzer Duration zur entsprechenden Positionierung, bei der Qualität sollte aber nicht gespart werden. Assenagon Asset Management | 02.11.2021 10:49 Uhr
Duration & Zinssensitivität von Investmentstilen / © Pixabay.com, StevePB
Duration & Zinssensitivität von Investmentstilen / © Pixabay.com, StevePB

Inflation: Quo vadis?

Die wirtschaftlichen Entwicklungen der vergangenen Monate sind geprägt vom Thema Inflation. Wenngleich das von den Zentral­banken propagierte Narrativ am Markt ist, dass diese Entwick­lungen nicht nachhaltiger Natur sind, erscheint eine gewisse Dynamik auf der Zinsseite als wahrscheinlich.

Abbildung 1 veranschaulicht eine Reihe ausgewählter Indikatoren, welche den gegenwärtigen Inflationsdruck verdeutlichen. Neben eingepreisten Inflationserwartungen von 10-jährigen Staatsan­leihen spiegelt ebenfalls der breit diversifizierte Rohstoff-Index das geschilderte Szenario wider.

Zugegebenermaßen lassen sich teilweise steigende Inflations­zahlen und Erwartungen unweigerlich auf Engpässe in Liefer­ketten zurückführen, welche mittelfristig gelöst werden dürften. Nichtsdestotrotz birgt das gegenwärtige Szenario die Gefahr einer einhergehenden Zinsentwicklung, insbesondere in den USA, wo es nur noch eine Frage des Zeitpunktes scheint, bevor die Zentral­bank mit dem Tapering beginnt. Andere Zentralbanken sind hier bereits vorangeschritten und haben erste Anhebungen des Leit­zinses vorgenommen. Zu nennen seien hier beispielsweise Nor­wegen, Neuseeland oder Südkorea.

Auch an den amerikanischen und europäischen Anleihemärkten lassen sich steigende Renditen auf Seite der Staatsanleihen be­obachten. So nähert sich auch eine 10-jährige Bundesanleihe wieder der Nulllinie.

Zinssensitivität von Investmentstilen

Im Szenario steigender Zinsen rückt die Aktien-Duration als Maß der Zinssensitivität in den Mittelpunkt. In Abbildung 2 werden eine Reihe ausgewählter Investmentstile hinsichtlich Ihrer Aktien-Duration im Vergleich zum globalen Aktienmarkt abgebildet. Hier­bei werden globale Indizes verwendet, welche die Grundlage für milliardenschwere Faktor-ETFs darstellen.

Erwartungsgemäß zeichnet sich Value durch eine deutlich kürzere Duration im Vergleich zum globalen Aktienmarkt aus, wodurch sich ein Teil der Underperformance der vergangenen Dekade auf die kontinuierlich sinkenden Zinsen zurückführen lässt. Die kurze Duration erklärt sich dadurch, dass ein Großteil der Cashflows von Value-Unternehmen in naher Zukunft anfallen, weshalb der Marktwert weniger sensitiv auf einen möglichen Zinsanstieg rea­giert als es beispielsweise bei Growth-Unternehmen der Fall wäre. Für diese werden nämlich signifikante Cashflows oftmals erst in ferner Zukunft erwirtschaftet, wodurch sich die hohe Zinssensiti­vität des Marktwertes erklärt.

Im ersten Moment mag die kurze Duration des Momentum-Index verwundern. Denn in den vergangenen Jahren war dieser Invest­mentstil stark geprägt von Unternehmen aus dem Technologie­sektor. Allerdings erlebt Value als Investmentstil eine gewisse Renaissance im Zuge der konjunkturellen Erholung, weshalb der Momentum-Index aktuell teils durch Value-Titel geprägt ist.

Quality als Lösung für steigende Inflation?

Als mögliche Positionierung gegenüber steigenden Inflationser­wartungen und einem möglichen Zinsanstieg werden oftmals Qualitätstitel in Betracht gezogen. Zum einen zeichnen sich Qualitätsaktien durch absolut hohe Cashflows aus, zum anderen können entsprechende Unternehmen aufgrund einer Preisset­zungsmacht auf einen inflationären Anstieg der Kosten, beispiels­weise in Form von steigenden Löhnen oder Materialkosten, gut reagieren.

Allerdings zeichnen sich klassische Quality-Strategien typischer­weise durch eine hohe Bewertung aus. Aufgrund fehlender, ganz­heitlicher Risikosteuerung gilt dies auch für den gezeigten Qua­lity-Index. Denn ein qualitätsbedingt erhöhter Marktwert führt trotz absolut hoher Cashflows zu einer längeren Duration. Inso­fern würde sich die längere Duration des Quality-Indexes im Zuge steigender Zinsen relativ zum globalen Aktienmarkt negativ aus­wirken.

Assenagon Equity Framework

Um sich für ein mögliches Inflations- und Zinsszenario zu posi­tionieren, sind Value-Strategien der geeignete Ansatz, da sie durch eine kürzere Duration als der globale Aktienmarkt geprägt sind. Wichtig jedoch: Man darf Qualität nicht aus dem Blick verlieren, denn eine gewisse Preissetzungsmacht ist trotz kurzer Duration von Nöten, um operativ dem Thema Inflation Herr zu werden.

Dies bedeutet nicht, dass Quality als Investmentstil im gegenwär­tigen Inflationsszenario gänzlich ungeeignet wäre. Wichtig ist es, eine ganzheitliche Sichtweise walten zu lassen und das Portfolio unter anderem hinsichtlich der Bewertung neutral zum globalen Aktienmarkt auszurichten – im Sinne von "Quality at a reasonable Price"!

Für den Anleger

Das gegenwärtige makroökonomische Szenario birgt die Gefahr, dass höhere Inflationszahlen und damit einhergehend steigende Zinsen – zumindest bis zu einem gewissen Niveau – nachhaltig erhalten bleiben. Entsprechend sollten Zinssensitivitäten am Aktienmarkt stärker in den Fokus rücken. Denn aufgrund der Do­minanz von Wachstumstitel haben viele Anleger in den vergange­nen Jahren ihre Portfolien entsprechend umgeschichtet, wodurch sich ein nicht unerhebliches Maß an versteckten Zinsrisiken er­gibt.

Value bietet hierbei aufgrund seiner kurzen Duration nicht nur die Möglichkeit relativ zum globalen Aktienmarkt von einem Zinsan­stieg zu profitieren, sondern bestehende Zinsrisiken im Portfolio­kontext zu neutralisieren. Auf eine ausreichende Qualität sollte bei der Wahl entsprechender Value-Strategien geachtet werden. Getreu dem Motto "Value at a reasonable Quality".

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com