Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Der nachfolgende Inhalt ist ausschließlich für Benutzer vorgesehen, die über ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, um ihre Anlageentscheidungen selbst zu treffen und die damit verbundenen Risiken angemessen zu beurteilen - also für professionelle Anleger im Sinne des § 58 Absatz 1 WAG. Mit Klick auf das Feld "Akzeptieren" bestätigen Sie, dass Sie ein professioneller Anleger im Sinne des § 58 Absatz 1 WAG sind."

Veränderungen voranbringen durch Zusammenarbeit mit Unternehmen

Wir nutzen unseren Einfluss, damit Unternehmen ihre Offenlegung und ihre Zielsetzungen verbessern. So können Impact-Investoren auf bessere Ergebnisse für die Menschen und den Planeten hinwirken. M&G Investments | 26.05.2021 15:00 Uhr
© M&G Investments
© M&G Investments

Impact Investing zielt letztlich darauf, positive Veränderungen zu bewirken. Wir setzen unser Geld zielgerichtet ein und investieren in Unternehmen, die sich für die Lösung der weltweiten Herausforderungen einsetzen. So können wir danach streben, Bedeutsames zu erreichen. 

Als aktive Fondsmanager können wir solche positiven „Impacts“ auf zwei Arten anstreben: Dadurch, wie wir investieren, und dadurch, in was wir anlegen. Erreichen können wir dies, indem wir einen positiven Einfluss ausüben.

Engagement für positive Wirkungen

Beim Impact Investing geht es darum, Herausforderungen zu meistern. Das Engagement bei Unternehmen hat eine ähnliche Zielrichtung: Wir nutzen unsere Stimme, um bessere Ergebnisse zu erreichen.

Der Zweck dieses Engagements ist vielschichtig. Ein Aspekt ist es, die Auswirkungen des Handelns der Unternehmen besser zu verstehen – seien sie positiv oder negativ. Der Dialog ermöglicht es uns, neue Erkenntnisse und Einsichten zu gewinnen. Darüber hinaus können wir bei den Firmen auf mehr Transparenz und verbesserte Offenlegung hinwirken.

Neben der Förderung von Transparenz kann es darum gehen, die Unternehmen dazu zu bewegen, sich spezifischere oder ehrgeizigere wirkungsbezogene Ziele zu setzen.

Im Jahr 2020 war es für uns besonders wichtig zu erkennen, wie die Unternehmen in unseren Portfolios von der COVID-19-Pandemie betroffen waren – und wie sie die negativen Auswirkungen bekämpft haben. Wir wollten erfahren, wie die Managementteams ihre Impact-Ziele verfolgt haben. Darum haben wir die Geschäftsleitung aller Unternehmen angeschrieben, in die einer unserer Equity Impact Funds zu dieser Zeit investiert war.

In dem Brief haben wir erstens ein Update zu den Bemühungen, Aktivitäten und Initiativen angefragt, mit denen ein Unternehmen die Auswirkungen der Krise bekämpft, indem es seine Stakeholder-Gemeinschaft unterstützt. Wichtig waren uns dabei auch alle Schritte, die direkt mit dem Kernzweck des Unternehmens zusammenhängen. Zweitens haben wir gefragt, wie es die Interessen und das Wohlergehen seiner Belegschaft mit Themen wie der Vergütung von Führungskräften und der Rendite für die Aktionäre in Einklang gebracht hat.

Die meisten Unternehmen haben uns geantwortet. In den Rückmeldungen spiegelte sich eine überwältigende Unterstützung für die von der Pandemie Betroffenen wider. Insgesamt hat es uns gefreut, wie stark die Maßnahmen der Unternehmen mit ihren Leitbildern übereingestimmt haben.

Interessierte LeserInnen finden hier den vollständigen Artikel.

Die in diesem Dokument geäußerten Ansichten sollten nicht als Empfehlung, Ratschlag oder Prognose verstanden werden.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com