Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

„Kapital Plus“ knackt die Milliardengrenze

Hohe Anlegernachfrage nach Mischfonds als Alternative bei Niedrigstzinsen: Der „Kapital Plus“-Fonds von Allianz Global Investors (AllianzGI) konnte in den letzten beiden Jahren das Fondsvermögen nahezu verdreifachen und hat im September erstmals ein Fondsvermögen von 1 Milliarde EUR erreicht. Allianz Global Investors | 30.09.2013 11:51 Uhr
Damit zählte der Fonds, der in europäische Aktien und Anleihen investiert, zu den Favoriten der deutschen Anleger in diesem Jahr. Dies ist umso bemerkenswerter, als der Fonds fast ausschließlich im deutschen Privatkundensegment vertrieben wird.

Für Mathias Müller, der bei AllianzGI für das Privatkundengeschäft in Deutschland verantwortlich ist, kam die  hohe Nachfrage nicht überraschend: „Die Anleger suchen aktiv nach Alternativen zu den Niedrigstzinsen, die sie für Staatsanleihen und Bankeinlagen erhalten. Bei anhaltend niedrigen Zinsen verliert das ersparte Vermögen Tag für Tag an Kaufkraft.“ Diese finanzielle Repression mit Zinsen knapp über und zum Teil sogar unterhalb der Inflationsrate hilft den Staaten sich langfristig zu entschulden – zu Lasten der Anleger. Ein sinnvoller Ausweg für Anleger aus diesem Anlagenotstand führe, so Müller weiter, über eine breite Streuung in verschiedene Anlageklassen („Multi-Asset“). Multi-Asset-Lösungen, die über Jahre gute Ergebnisse produziert haben, seien die natürliche Wahl für alle, denen reine Aktienanlagen zu schwankungsanfällig sind. So konnte der Kapital Plus über die letzten fünf Jahre im Durchschnitt über 8 Prozent Rendite pro Jahr erzielen und lag damit deutlich über seinem Vergleichsmaßstab (Benchmark), der im gleichen Zeitraum um rund 6 Prozent zulegte. Anleger, die ihr Geld vor fünf Jahren, vor der Lehman-Krise, in Bundeswertpapieren anlegten, konnten zwischen 4 und 4,5 Prozent erzielen. Mit der Krise und der nachfolgenden Politik des billigen Geldes sanken die Renditen von deutschen Staatsanleihen aber schnell unter diese Marke.

Müller sieht neben der Rendite aber einen zweiten wichtigen Erfolgsfaktor in der klaren Struktur des Fonds. Er ist einfach, transparent und krisenerprobt. Weder nutze er komplexe Derivatestrategien, noch investiere er in kurzfristige Trends. Stattdessen nutzt er Anleihen als Sicherheitsanker und ein aktiv gemanagtes Aktienportfolio mit europäischen Qualitätsaktien als Performancequelle. Der Anteil der Aktienanlagen wird langfristig stabil bei 30 Prozent gehalten, was ihn auch als Einsteigerprodukt für eine Aktienbeimischung bei eher konservativen Anlegern interessant mache. Müller: „Das Konzept zieht. Der Kapital Plus, im Mai 2014 20 Jahre alt, hat sich als perfekte Balance zwischen Sicherheitsbedürfnis und Renditechance bewährt.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 29.02.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com