Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wiener Börse begrüßt Kapitalmarkt-Studie von contrast und Aktienforum

Die Wiener Börse begrüßt die Erkenntnisse der heute präsentierten Studie „Steigerung der Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit des österreichischen Kapitalmarktes“ von contrast und Aktienforum und befürwortet die zahlreichen unterschiedlichen Aspekte, die in die Untersuchung miteinbezogen wurden. Research | 09.10.2012 11:40 Uhr
Die Studie zeigt auf, dass die Leistungsfähigkeit eines Kapitalmarktes durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst wird – von einem funktionierenden vorbörslichen Risikokapitalmarkt über eine positive Einstellung sowie Unterstützung seitens der Politik bis hin zu einer konstruktiven Medienberichterstattung.

„Wir haben immer ein offenes Ohr, wenn es darum geht den österreichischen Kapitalmarkt zu stärken und weiterzuentwickeln. Wir selbst setzen zahlreiche Aktivitäten, vor allem im IPO-Bereich und zur Erhöhung der Liquidität an der Wiener Börse, aber – wie auch die Studie betont – bedarf es eines Zusammenspiels sämtlicher Marktteilnehmer“, sagt Birgit Kuras, Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG.

Die Wiener Börse schätzt die Untersuchung als wesentlichen Beitrag zur Bewusstseinsbildung ein. „Wir hoffen, dass mit dieser Studie, die viele positive Anregungen enthält, ein Diskussionsprozess in Gang gesetzt werden kann, der in weiterer Folge bei allen Marktteilnehmern zu konkreten Maßnahmen führen wird“, meint Michael Buhl, Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com