Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AMCR 11/2012: Carmignac Gestion SA nun an der Spitze

Die Quintessenz des aktuellen e-fundresearch.com Asset Management Competition Reports (AMCR 11/2012): Der französische Mixed-Asset Spezialist Carmignac Gestion konnte sich im November Ranking gegenüber 328 Mitbewerbern behaupten - dicht gefolgt von zwei Assetmanagern aus dem Hause First State Investment. Research | 13.12.2012 00:00 Uhr

Ein Asset Manager Scoring (AMS) von 5,78 (per 30.11.2012) verhalf Carmignac Gestion SA dazu, sich erstmals an die Spitze des monatlich durchgeführten Asset Management Competition Reports (AMCR) zu stellen.

Das Sieger-Scoring ist primär auf herrausragende (langfristige) Leistungen im Mixed-Asset Bereich zurückzuführen. Fonds aus den Kategorien Equity und Money Market belasteten Carmignacs Scoring, wirkten sich aufgrund von geringen (relativen) Volumina aber nur abgeschwächt auf den finalen AMS von 5,78 aus:

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

First State Investments dennoch souverän

Der Spitzen-Assetmanager des Vormonats, First State Investments (UK) Limited, musste sich mit einem neu ermittelten AMS von 6,08 (Platz 2 im Ranking) jedoch nur knapp geschlagen geben. Platz 3 ging in diesem Monat ebenfalls an einen First State - Assetmanager: First State Investments (Hong Kong) Ltd (AMS: 8,67)

AMCR 11/2012: Das Universum

Der aktuelle AMCR liefert ein detailliertes Ranking über ein 329 Assetmanager umfassendes Universum. Die Bandbreite der darin erzielten AMS-Werte bewegt sich im Bereich von 5,78 (Platz 1 / Carmignac Gestion SA) bis 86,43 (Platz 329).

Ausgangsbasis des AMCR 11/2012 sind abermals umfangreiche Rohdaten über ein mehr als 34.000 Fonds umfassendes Universum. Jedem einzelnen dieser Fonds wird ein bestimmter Score zugeordnet, welcher sowohl relative Performance/Wettbewerbsposition über einen längerfristigen Zeitraum, als auch das jeweilige Fondsvolumen berücksichtigt. Nach Setzen von gewissen qualitativen und quantitativen Mindestkriterien werden sämtliche Einzelfonds-Ergebnisse auf Asset Manager Ebene verdichtet – und dadurch das Asset Manager Scoring (AMS) ermittelt. Die AMS-Werte bewegen sich im Bereich von 1 – 100 (1 bzw. niedrigster Wert am besten – 100 bzw. höchster Wert am schlechtesten).

Asset Manager Score: Der Verkauf von schlechten Produkten wird "bestraft"

Asset Manager können ihren Score auf zwei Arten verbessern: einerseits durch Steigerung der Produktqualität und Aufstieg innerhalb der Peer-Groups und andererseits durch Steigerung der Assets under Management in Fonds mit guten Positionen im Ranking. Der entscheidende Faktor ist, dass sich sowohl Produktqualität als auch Vertriebsstärke auf den Score auswirken.

Monatliches Update zur Entwicklung der Wettbewerbsposition

Auf Basis der von e-fundresearch.com entwickelten Tools ist es möglich, die relevanten Messgrößen (AMS) auf monatlicher Basis zu beobachten und die Entwicklung der relativen Wettbewerbsstärke einzelner Asset Manager zu messen.

Direkte Konkurrenzvergleiche möglich

Es können auch detaillierte Konkurrenzanalysen und direkte Vergleiche mit bestimmten Konkurrenten durchgeführt werden. Im Rahmen eines Customized Competitor Analysis Reports ist es auch möglich, kundenspezifische Vorgaben zu berücksichtigen und Auswertungen zu bestimmten Zeitpunkten zu erstellen.

Für weitere Informationen zum Asset Management Competition Report (AMCR) und zum Customized Competitor Analysis Report (CCAR) kontaktieren Sie bitte Mag. Albert Reiter, Geschäftsführer, per e-mail oder telefonisch unter +43-1-5333444-10.

First State Investments (UK) Limited
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com