Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AMCR 03/13: Ausgewählte Asset Manager im Vergleich

Eines der Hauptziele des AMCR ist es, Asset Manager auf Basis der (langfristigen) wettbewerbsstärke der gesamten angebotenen Produktpalette zu bewerten. e-fundresearch demonstriert die Funktionsweise anhand von drei ausgewählten, verschieden starken Asset Managern: First State Investments (UK) Limited (Platz 2), ING Fund Management BV (Platz 88) und dem Schlusslicht-Asset Manager (Platz 329). Research | 03.05.2013 02:00 Uhr
AMCR 03/2013
AMCR 03/2013

Ergebnis des AMCR ist der sogenannte Asset Manager Score (AMS), welcher jedem europäischen Asset Manager zugeordnet wird. Die Wertebereiche können sich potenziell zwischen 1 (bester Wert) und 100 (schwächster Wert) bewegen. Darüber hinaus können auch jeder bestimmten Produktgruppe (Assetklasse) eigene Assetklassen-Scorings zugeordnet werden – hierdurch ist auf einem Blick erkennbar, aus welchen Bereichen ein Asset Manager seinen guten - beziehungsweise –schwachen AMS  schlussendlich bezieht. Die unten angeführte Tabelle enthält sowohl finalen AMS (per 31.03.13) sowie die einzelnen Assetklassen-Scorings der drei ausgewählten Manager:

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Auf Basis der obigen Tabelle ist schnell erkennbar, welche unterschiedlichen Strategien die jeweiligen Asset Manager gewählt haben. Während First State beispielsweise ausschließlich auf die (sichtbare) Kompetenz im Equity-Bereich setzt, so versucht ING mit einer etwas breiteren (diversifizierteren) Produktpalette zu punkten, kann jedoch nicht in jedem Bereich gleichermaßen erfolgreiche Ergebnisse erzielen (beste Leistungen im Money Market Bereich – welche sich aufgrund niedriger Volumina aber nur begrenzt auf den finalen AMS auswirken).  Asset Manager 329 setzt ebenfalls auf eine große Produktvielfalt – kann jedoch in keinem Bereich überzeugende Resultate vorweisen.

Hohe Volumina in "guten" Produkten erzeugt einen guten AMS 

Nachdem der AMCR die langfristige Wettbewerbsstärke jedes Fonds eines Asset Managers mit dessem relativen Anteil am gesamten AUM (Assets under Management) kombiniert, können folgende Grafiken (welche die Performance aller angebotenen Produkte mit ihrem jeweiligen Volumen vergleichen) weiteren Aufschluss über die Wettbewerbsstärke der hier hervorgehobenen Asset Manager geben.

First State Investments (UK) Limited

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.


Das vollständige Asset Manager Ranking (für 329 europäische Asset Manager) kann im Rahmen des AMCR 03/13 bezogen werden. Für weitere Informationen zum AMCR sowie zum Bezug des Reports kontaktieren Sie bitte Mag. Albert Reiter, Geschäftsführer, per e-mail oder telefonisch unter +43-1-5333444-10.


AMCR: Press Review

AMCR on wallstreet-online.de
AMCR on fondstrends.ch
AMCR on market.ch
AMCR on e-fundresearch.com



Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com