Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ungleichverteilung bei Europa Aktienfonds nimmt zu

Die 10 größten Europa-Aktienfonds kontrollieren derzeit knapp 20 Prozent des gesamten Anlagevermögens der Assetklasse. Zum zweiten Jahr in Folge konnte somit eine Zunahme des Ungleichgewichts festgestellt werden. In einer aktuellen Kurz-Analyse betrachtet e-fundresearch.com die aktuelle sowie historische Entwicklung der Ungleichverteilung in diesem Universum und präsentiert außerdem Daten zu den aktuell größten Fonds-Portfolios. Research | 27.06.2013 01:00 Uhr

In der aktuellen Kurz-Analyse betrachtet e-fundresearch.com jährliche Volumensdaten zu allen aktiven oder aktiv gewesenen Europa-Aktienfondsporfolios (=alle Tranchen eines Fonds kumuliert) hinsichtlich ihrer jeweiligen Anteile am Gesamt-Volumen der Assetklasse.

Zum aktuellen Stichtag (31.05.2013) ergibt sich hinsichtlich der Ungleichverteilung im Universum der Europa Aktienfonds folgendes Bild, welches sich am besten anhand einer Lorenzkurve darstellen lässt:

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Schon ein Blick auf obigen Chart lässt auf das aktuell vorherrschende Ungleichgewicht schließen: Die größten 10 Prozent der Europa-Aktienfonds kontrollieren derzeit ein wenig über 60 Prozent des gesamten Anlagevolumens des Universums. Dem gegenüber stehen 50 Prozent der kleinsten Fonds, die zusammen noch nicht einmal ein Fünftel des Gesamt-AuM (Assets under Management) besitzen.


Das Ungleichgewicht in dieser Verteilung kann in Form eines Gini-Koeffizienten ausgedrückt werden, welcher Wertebereiche zwischen 0 (komplettes Gleichgewicht) und 1 (komplettes Ungleichgewicht) annehmen kann. Per 31.05.2013 ergibt sich für das betrachtete Universum ein Gini-Koeffizient von 0.744. Nachdem dieser Wert allein noch wenig Aussagekraft besitzt, wurden auch für weitere historische Zeitpunkte (jährlich, seit 31.05.2004)  Analysen zur Ungleichverteilung durchgeführt, welche sich in folgendem Chart ablesen lassen:

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Nach einem langjährigen Trend abnehmender Ungleichverteilung konnte somit 2013 zum zweiten Jahr in Folge wieder ein steigender Gini-Koeffizient (steigendes Ungleichgewicht) festgestellt werden.

Die größten Fonds

Die zum aktuellen Stichtag größten Europa Aktienfonds (alle Tranchen eines Fonds kumuliert) finden Sie in nachfolgender Tabelle:

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com