Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Analyse: Die Effizienz von Fondsdomizilen im internationalen Vergleich

Groß, größer, USA: Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten verfügt laut neuer e-fundresearch.com Analyse nicht nur über das mit Abstand volumenstärkste Fondsdomizil der Welt, mit 1,75 Milliarden Euro kann hier auch das höchste durchschnittliche Fondsvolumen verzeichnet werden. Wie sich die Fondsdomizile der DACH-Region schlagen können, haben wir für Sie zusammengefasst. Research | 11.04.2019 11:46 Uhr
©  Pexels.com
© Pexels.com

20 245 Milliarden Euro: Diese nur schwer greifbare Summe wurde laut e-fundresearch.com Analyse der neu veröffentlichten Daten des globalen Fondsverbandes „ICI Global“ per Ende 2018 im US-amerikanischen Fondsdomizil verwaltet. Zum Vergleich: Selbst das größte europäische Fondsdomizil Luxemburg verfügte zum identen Stichtag mit 4065 Milliarden Euro über lediglich ein Fünftel des Volumens seines US-Pendants.

Das deutsche Fondsdomizil würde mit 2029 Milliarden Euro knapp 10 Mal in das US-Domizil passen, die Schweiz mit 479 Milliarden Euro mehr als 42 Mal und das österreichische Domizil mit 173 Milliarden Euro an Gesamtvolumen sogar ziemlich exakte 117 Mal.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Fundiert Vermögen gestalten mit Infrastruktur Der offene Infrastrukturfonds OVID Infrastructure HY Income UI steht für laufende Erträge, Inflationsschutz, Wertbeständigkeit und eine geringe Volatilität. » Weitere Informationen finden Sie hier

Neben dem absoluten Domizilvolumen, welches klarerweise auch stark von der generellen Größe und vor allem Wirtschaftsstärke eines Landes abhängt, ist in Zeiten von zunehmendem Wettbewerb, Regulierung und damit einhergehendem Kostendruck vor allem auch die Effizienz eines Fondsdomizils von großem Interesse. Als Annäherung an eine leicht verständliche Effizienzkennzahl hat e-fundresearch.com auf Basis der ICI Global Fondsstatistik für 46 Domizile (arithmetische) Fondsvolumendurchschnitte errechnet. Die nachfolgende Tabelle listet sämtliche Domizile nach ihrem per Ende 2018 aufgewiesenen durchschnittlichen Fondsvolumen.

Auch hier kann sich die USA neuerlich auf Platz 1 positionieren – das durchschnittliche Fondsvolumen liegt über dem großen Teich bei knapp 1,75 Milliarden Euro. Trotz eines im Vergleich zu Luxemburg knapp fünf Mal höheren Gesamtdomizilvolumens (20 245 Milliarden Euro vs. 4065 Milliarden Euro) werden am US-Domizil mit 11 587 Fonds mehr als 3300 weniger Fonds als in Luxemburg verwaltet: Dies resultiert in der besten Domizileffizienz weltweit.

Innerhalb der DACH-Region weist die Schweiz mit einem durchschnittlichen Fondsvolumen von 516 Millionen Euro die höchste Effizienz auf: International gesehen belegen die Eidgenossen damit hinter den USA, Holland und Schweden gar den vierten Platz. Auch das deutsche Domizil kann mit einem Volumendurchschnitt von 314 Millionen Euro einen Platz unter den Top-10 weltweit belegen. Das österreichische Fondsdomizil kann hinsichtlich Effizienz mit einem Volumendurchschnitt von knapp 86 Millionen Euro mit Platz 24 nur einen Platz im Mittelfeld belegen. Per Ende 2018 wurden in Österreich laut ICI Global Daten 2019 Fonds verwaltet – das entspricht in etwa der aggregierten Fondsanzahl von Finnland, Dänemark und Norwegen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com