Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wandelanleihen: Jetzt besonders attraktiv

In einem Umfeld, bei dem die beiden Hauptanlageklassen (Renten /Aktien) schlecht performen, drängt sich die Frage auf, ob es Alternativen gibt, mit welchen sich gleichzeitig die Risiken minimieren und die Erträge verbessern lassen. "Wandelanleihen sind sicherlich das Naheliegendste", beschreibt André Riesen. Research | 22.09.2006 08:00 Uhr

Obwohl die Dynamik der Leitzinsanhebungen der Zentralbanken, insbesondere der US-Zentralbank, nachlässt, bröckeln die Kurse von Anleihen wegen des allgemeinen Zinsanstieges weiterhin. Das rauere Klima an den Aktienmärkten widerspiegelt die geopolitischen Risiken, sowie die starke Erholung der letzten drei Jahre.Der aktuelle Seitwärtstrend der Aktien, bei dem besonders die relativ geringen Volumina und die Branchenrotationen auffallen, relativiert das Potential auf Kapitalgewinne ebenfalls.

Lassen sich mit Wandelanleihen die Risiken minimieren und die Erträge verbessern?

Eine klassische Wandelanleihe besteht aus der Kombination eines Anleihenpapiers mit einem fest verknüpften Bezugsrecht auf eine zugrunde liegende Aktie. Das Zinspapier kann, muss aber nicht, während der Laufzeit in eine vorgegebene Anzahl Aktien umgetauscht werden. Bedingt durch diese besondere Konstruktion ist die Wandelanleihe in der Lage Verluste zu dämpfen und kann auch gegen den Trend Erträge generieren. Die Anleihenkomponente erhöht die Sicherheit und reduziert somit aktiv die Risiken. Diese Sicherheit ist jedoch nicht umsonst, sondern wird in der Regel mit einem tieferen Coupon als bei einer vergleichbaren normalen Anleihe abgegolten.

Wandelanleihen sind im jetzigen Umfeld besonders attraktiv

Der Kurs der Wandelanleihe steht in direkter Abhängigkeit zum Kurs der Aktie, wobei die Partizipation an den Kursgewinnen des Dividendenpapiers nur teilweise mitgemacht wird. Massgebend wie stark die Wandelanleihe an der Aktienkursentwicklung partizipiert wird mit dem Delta ausgedrückt. Eine Wandelanleihe mit einer Aktiensensitivität von 40 % (Delta 0.4) hat zu 40 % die Eigenschaft einer Aktie und zu 60 % die eines Anleihenpapiers. Steigen die Aktienkurse an, erhöht sich das Delta und damit auch die Aktienkurspartizipation. Viel wichtiger aber ist, dass bei sinkenden Aktienkursen die Aktienkurspartizipation sehr schnell abgebaut und somit das Verlustrisiko minimiert wird. Die Wandelanleihe hat ein asymmetrisches Risiko-Ertrags-Profil (Gamma = Sensitivitätsmass für die Veränderung des Delta), was sie im jetzigen Umfeld gegenüber Aktien- oder Rentenpapieren respektive Mischportfolios besonders attraktiv macht.

Tiefe Volatilität vorteilhaft für Wandelanleihen

Die zusätzliche Besonderheit der Wandelanleihe besteht darin, dass sie zusätzlich einen weiteren bedeutenden Performance-Treiber ihr eigen nennen kann: Die Volatilität. Aktuell sind die Volatilitäten tief, insbesondere im langfristigen Bereich. Dies hat den zusätzlichen Vorteil für den Wandelanleiheninvestor, dass dadurch das asymmetrische Verhalten einer Wandelanleihe noch vorteilhafter ist. Mit steigenden Volatilitäten verteuert sich die in der Wandelanleihe enthaltene Call-Option, und damit der Wert der Wandelanleihe.

Wandelanleihen überstanden die Korrekturphase besser als Aktien

Die derzeit hohe Asymmetrie bei den Wandelanleihen war dann auch im Frühsommer dieses Jahres verantwortlich dafür, dass Wandelanleihen über die Korrektur- und anschliessende Erhohlungsphase deutlich besser performt haben wie Aktien. Während der Dax im Mai 2006 etwa 6 Prozent verlor, büsste der europäische Wandelanleihenindex von Goldmann Sachs lediglich 0.7 Prozent ein. Trotz der Kurskapriolen am Aktien- und Rentenmarkt legten Europas Wandelanleihen seit August 1999 um durchschnittlich 4.5 Prozent pro Jahr zu.

Mehrwert von Wandelanleihen lässt sich mit aktivem Management verstärken

Dieser anhand des Wandelanleihen-Index erwiesene Mehrwert lässt sich mit einem aktiven Management noch entsprechend verstärken. Dabei ist es ganz entscheidend, den richtigen Manager auszuwählen. Des Weiteren muss sich ein Wandelanleiheninvestor der Tatsache bewusst sein, dass er vor dem Investment zwingend einen genauen Blick in den Prospekt werfen sollte. Jede Wandelanleihe ist ein Unikat durch die Vielzahl von individuellen Klauseln, wie z. B. vorzeitige Kündigungsrechte (einseitig oder beidseitig).

Abschliessend lässt sich sagen, dass beim derzeitigen Marktumfeld verstärkt Alternativen im Markt gesucht werden, und die Wandelanleihen aufgrund der derzeit hohen Asymmetrie eine attraktive Alternative zu den Aktien und Anleihen darstellen. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com