Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Rentenmärkte mit positivem Trend

Die Meinung, dass sich die US-Wirtschaft deutlich abkühlt und die US-Notenbank schon bald die erste Zinssenkung verkünden wird, dominierte im November die internationalen Rentenmärkte, berichten die Experten der Volksbank Invest. Research | 12.12.2006 10:00 Uhr

In der Tat signalisieren einige Wirtschaftsindikatoren, insbesondere im Housing-Sektor, aber auch laut Umfragen bei Einkaufsmanagern, ein Abkühlen der Wirtschaft in den USA. Der Anstieg der Kerinflationsrate in den letzten Monaten lässt baldige Zinsreduktionen in den USA jedoch alles andere als sicher erscheinen. US-Bonds legten im November jedenfalls entlang der gesamten Kurve zu, und die Renditen liegen durchwegs unter den Werten von Ende Oktober.

Zinskurve nahezu unverändert

Europa bereitet sich indes auf die nächste Zinserhöhung der EZB vor. Das lange Ende der Zinskurve blieb jedoch davon - wie auch schon zuletzt - völlig unbeeindruckt. Getrieben von der positiven Entwicklung in den USA tendierten auch die Renditen von länger laufenden Euro-Staatsanleihen im November deutlich nach unten. Im Gegensatz zu den letzten Monaten stabilisierten sich auch die Renditen für kurze Anleihen und die Euroland Zinskurve, die für wenige Stunden bereits invers war, blieb insgesamt im Monatsverlauf nahezu unverändert.

US-Rentenmarkt: Erwartungen positiv

Der US-Rentenmarkt erwies sich im November erneut als Outperformer. Das ist mit den Erwartungen der zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung durchaus konsistent - die Erwartungen vieler Marktteilnehmer ist auch für den Jahresausklang nach der Etablierung des jüngsten positiven Trends eher positiv.


Weitere Informationen, sowie ein Factsheet des Volksbank-Geld-Rent Fonds entnehmen Sie bitte einem PDF - zum Download im Infocenter.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com