Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Carry Trades: Geld im Überfluss

Die niedrigen Zinsen, nicht zuletzt im japanischen Yen, haben in den letzten vier Jahren das Angebot an US-Dollar-Liquidität im Schnitt um 18 Prozent p.a. erhöht, so die Experten von Fidelity. Was passiert aber, wenn die Carry Trades, etwa im Yen wieder zurückgehen? Eine Analyse von Philip Shannon. Research | 16.04.2007 15:54 Uhr

The global economy has enjoyed a sustained period of growth; prices have risen across a range of asset classes, suggesting a degree of blanket investing, with gold and bond prices rallying along-side equity indices. A major reason for this has been the degree of cheap money that has entered the global money supply over the past five years.  It is in times like these that individuals who in normal circumstances would find credit restrictions too stringent are enjoying greater access to debt. Consequently, we have seen recent market volatility in the wake of growing fears about the quality of US sub-prime borrowing.  One notable source of this cheap money has been the Japanese ´carry trade´.

The low level of interest rates has made investors less risk averse and encouraged greater levels of debt, not least yen-denominated debt.  While it is difficult to measure liquidity, economists have estimated that the global supply of US dollars has risen by an annual average of 18% over the past four years. With the low Japanese interest rates helping to underpin the investment boom, it is interesting to note that the Japanese investors were eager to invest in Japanese property when it was at its height in the 1980s and are now investing in foreign assets when the Yen is at record lows. The concern for the markets must be that, either through an event like the ruble crisis in 1998, or a more demonstrative recovery in the Japanese economy, that a yen rally triggers a rush to unwind the ´carry trade´.


Das gesamte Kommentar (englisch) von Philip Shannon, Product Specialist bei Fidelity Investments International, finden Sie im Infocenter zum Download.   

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com