Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die besten Wachstumsaktien finden

Die Research Experten von ACM Bernstein untersuchen in einer aktuellen Studie Wachstumsaktien: Unternehmen mit den höchsten Gewinnwachstumserwartungen sind dabei normalerweise die schlechtesten Performer. Stattdessen sollte man sich auf Aktien konzentrieren, die im Ergebnis noch überraschen können. Research | 18.05.2007 10:45 Uhr

Enttäuschende Erwartungen

Definitionsgemäß sollten die Gewinne von Wachstumsaktien mit überdurchschnittlichen Raten wachsen, so die aktuelle Studie. Die meisten Investoren machen dann den logischen Schritt und investieren in Aktien mit den höchsten Gewinnwachstums-Vorhersagen. Die Experten von ACM Bernstein haben jedoch herausgefunden, dass Unternehmen die hauptsächlich auf Basis von hohen Gewinnwachstums-Vorhersagen ausgewählt wurden, voraussichtlich schlechter als der Markt performen. Die Studie hat ergeben, dass Unternehmen mit niedrigeren Gewinnerwartungen sogar eine höhere Rendite erwirtschaften. Hohes Wachstum ist auf lange Zeit schwer zu erreichen und deshalb konvergiert die Rate zum mittleren Durchschnitt. Gründe dafür sind meist auslaufende Patente, wegfallende Marktbarrieren, ein Wechsel des erfolgreichen Managments oder die Marktpreise müssen durch starken Wettbewerb gesenkt werden.

The Dynamic Gap

Nach ACM Berstein liegt der Schüssel zum Erfolg beim Investieren in Wachstumswerte darin, Unternehmen zu finden, die den Markt mit stärker als erwarteten Gewinne überraschen können. Der Ausdruck "Dynamic Gap" bezieht sich auf den Unterschied zwischen der Gewinnwachstumserwartung des Marktes und der Analysten von ACM Bernstein.


Die gesamte Studie (in englischer Sprache)  finden Sie zum Download als PDF-Dokument im Infocenter.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com