Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

GfK-Studie: Uneinheitliche Verbraucherstimmung

Nach den Terroranschlägen am 11. September ist die Stimmungslage der deutschen Verbraucher uneinheitlich - das zeigt eine Studie des renommierten Marktforschungs-Unternehmens GfK. Der Indikator Konjunkturerwartung sank im Oktober mit -18 Zählern fast auf das Niveau der Rezession von 1992/93. Economics |
Nach den Terroranschlägen am 11. September ist die Stimmungslage der deutschen Verbraucher uneinheitlich - das zeigt eine Studie des renommierten Marktforschungs-Unternehmens GfK. Der Indikator Konjunkturerwartung sank im Oktober mit -18 Zählern fast auf das Niveau der Rezession von 1992/93. Dieser Wert war allerdings aufgrund der Entwicklung der Weltwirtschaft schon seit Mitte 2000 auf niedrigem Niveau. Einhergehend mit der schlechten Konjunktur-Erwartung wachsen die Ängste der Deutschen vor einer zunehmenden Arbeitslosigkeit. Im Gegensatz zu diesen beiden Indikatoren sehen die Bundesbürger ihre persönliche Situation überdurchschnittlich positiv.

Das könnte sich jedoch ändern, so die GfK-Studie, sollten sich die Wirtschaft und besonders die Arbeitsmarktlage weiter verschlechtern - der Konsum als wichtige Konjunkturstütze würde ins Wanken geraten. Momentan zeigen sich jedoch beim privaten Verbrauch kaum Veränderungen - auf das lukrative Weihnachtsgeschäft wird der Handel aber größtenteils verzichten müssen. Das schloss die GfK Marktforschung aus der ersten Befragung deutscher Verbraucher, die von der EU-Kommission nach den Ereignissen am 11. September in Auftrag gegeben wurde.

(Mit freundlicher Unterstützung der ADIG Investment.)

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com