Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fidelity Ökonom Samson: Triple-B Anleihen als zusätzliche US-Wachstumsbremse?

Aktuell ist in Finanzmedien immer wieder über das historisch hohe Ausmaß an Triple-B-Anleihen im US-Investment-Grade-Markt und die damit verbundenen potenziellen Folgen im Falle weiterer Downgrades zu lesen. Im Gegensatz zu vielen anderen Marktbeobachtern ist die aktuelle Entwicklung für Fidelity Ökonom Ian Samson vor allem aus einem ganz bestimmten Grund beachtenswert. Economics | 28.05.2019 11:44 Uhr
Ian Samson, Ökonom, Fidelity International / © Fidelity
Ian Samson, Ökonom, Fidelity International / © Fidelity

Wie sich Triple-B-Anleihen auf das US-Wachstum auswirken

Der historisch hohe Anteil an Triple-B US-Corporate Bonds – also Anleihen, die nur ein weiteres Downgrade davon entfernt sind, Teil des für viele Investoren regulatorisch nicht zugänglichen High Yield Markets zu werden – ist aktuell häufiges Thema globaler Finanzmedien:

Während sich die meisten Marktbeobachter in ihren Analysen und Kommentaren vor allem auf die Bewertung der Wahrscheinlichkeit und die Auswirkungen eines Worst-Case-Szenarios, also einer Reihe an signifikanten Downgrades von Triple-B Anleihen und dementsprechenden Stress für das High Yield Segment fokussieren, sieht Fidelity Ökonom Ian Samson diese Entwicklungen vor allem nüchterner und aus makroökonomischer Sicht beachtenswert.
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
 

Unternehmen werden immer vorsichtiger agieren, um Rating nicht zu gefährden

Konkret geht Samson nicht davon aus, dass es tatsächlich zu einer Serie an ernsthaften Downgrades kommen wird, da sich die betroffenen Unternehmen ihrer exponierten Position durchaus bewusst sind und entsprechend alles daran setzen werden ihren Investment-Grade-Status zu bewahren. Ausgerechnet dieser Ansatz geht laut Samson aber mit makroökonomischen „Nebenwirkungen“ einher: Der bereits jetzt festzustellende Wachstumsrückgang der US-Wirtschaft werde laut dem Experten durch vorsichtiger agierende Triple-B Unternehmen nochmals verstärkt, da beispielsweise langfristige Investitionsprojekte (Capex) entweder verschoben oder nur in eingeschränkterem Format umgesetzt werden, um den Rating-Status nicht aufs Spiel zu setzen und etwaige Covenants nicht zu verletzen.

Bereits jetzt negative Trendwende bei Capex-Erwartungen zu beobachten

Samson verweist in diesem Zusammenhang auch auf Capex-Sentiment-Indizes (in abschließender Chart-Übersicht rechts unten dargestellt), die schon in den letzten Monaten eine beachtliche (negative) Trendwende an den Tag gelegt haben.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Allianz Global Artificial Intelligence Ist der erste Fonds in Europa, der Anlegern einen Zugang zu sämtlichen Bereichen des Künstlichen Intelligenz-Segments ermöglicht. Die Zukunft ist jetzt! » Mehr Informationen finden Sie hier

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com