Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Gemischte Konjunkturdaten

Die derzeitigen Konjunkturdaten liefern ein unklares Bild zur zukünfigen Entwicklung der Märkte. Auf der einen Seite gab es eine leichte Verringerung der Inflation in den USA und GB, auf der anderen Seite stieg der Ölpreis nahe USD 70 pro Barrel. Nun sind die FED und BoE durch ihre Zinsentscheidung wieder am Zug. Economics | 21.05.2007 11:48 Uhr

Highlights der letzten Woche

  • Der Ölpreis ist wieder nahe USD 70 pro Barrel, eine schechte Nachricht, weil dadurch die Inflation steigt und sich der Konsum abschwächt
  • Die Inflation in den USA und GB veringerte sich im April, obwohl sie in GB noch immer über der Zielrate liegt
  • Der kürzliche Inflationsbericht der Bank of England wurde von den Martteilnehmern als weiterer Zinsanstieg, wahrscheinlich im August, gedeutet
  • Die japanische Wirtschaft wuchs im ersten Quartal um 2,4 Prozent

Prognose nach Henderson

  • Ein längerfrister Anstieg des Ölpreises wäre durch eine wahrscheinliche Stagflation (höhere Inflation und schwächeres Produktionswachstum) eine schlechte Entwicklung
  • Eine niedrigere Inflation in den USA würde der FED die Entscheidung zur Zinssenkung erleichtern, falls der Wirtschaftsabschwung zunimmt
  • Falls keine Zeichen eines schwächeren Produktionswachstum in GB in den kommenden Monaten auftreten, ist zumindest eine weitere Zinserhöhung wahrscheinlich
  • Japan ist bezüglich Wachstums noch immer stark von der Auslandsnachfrage abhängig, weshalb der Aktienmarkt schlecht performt
 
 

Den gesamten Bericht finden Sie bitte zum Download als PDF-Dokument im Infocenter.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com