Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Auf die Erholung Südeuropas setzen

Wie steht es um die wirtschaftliche Erholung in der europäischen Peripherie und inwieweit haben wir die Euro-Schuldenkrise bereits hinter uns lassen können? e-fundresearch.com sprach hierzu mit Francois Gobron, Manager des GENERALI European Recovery Equity Fund. Funds | 07.08.2014 21:10 Uhr
Francois Gobron, GENERALI European Recovery Equity Fund / ©  Generali
Francois Gobron, GENERALI European Recovery Equity Fund / © Generali

Mr. Gobron, how satisfied are you with the current progress and pace of the European recovery?

The European recovery has continued in recent weeks, albeit at a slow pace. Geopolitical risks like the Ukrainian or the Israel/Palestine conflict have started to affect sentiment negatively. We doubt that the recent sanctions imposed against Russia are strong enough to derail the upswing in the euro area. Moreover, the new decisive easing of the ECB and the better global macro environment – here in particular the faster recovery in US - should keep GDP growth in the euro area at positive rates. For 2014 as a whole, we expect real GDP to rise by 1% compared to a drop of 0.4% in 2013. Is the Eurozone debt crisis already a thing of the past? Which major threats could seriously and realistically harm the European recovery?
 
The euro area has made great progress in overcoming the sovereign debt crisis:  Current account imbalances were greatly reduced, financial fragmentation has eased, and most parts of the banking system were successfully recapitalized so that lending conditions have started to ease. Hence, while it would be premature to say that the debt crisis is a ‘thing of the past’, progress is evident. 

Yet, there are still risks. The biggest threat we see at present is a stronger-than-expected decline in economic activity and a renewed rise in fiscal deficits. Moreover, while we do not expect a drop into outright deflation, price pressures and inflation expectations should not ease further. Finally, we consider it of key importance that the structural reform process will continue. In this respect, markets are particularly keen to see now if the Italian Prime Minister Renzi will succeed in bringing forward his reform on the so-called ‘bicameralism’.

What was the motivation for Generali Investments to launch the EUROPEAN RECOVERY EQUITY FUND?

As an asset management company of an Italy-originated insurance group, we traditionally have a strong coverage in Southern Europe. About one year ago, we recognized that things are improving in the so-called peripherals, and we wanted to profit from this recovery story. When we launched the GENERALI European Recovery Equity Fund, Generali Group invested 250 million Euro as seed money – and this was more than just a strong commitment: The responsible decision takers on Group level clearly aimed at capital gains for their assets, and are convinced that we will be able to profit from Southern Europe’s recovery with this fund and its investment approach.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com