Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Absolute Return Fonds im Härtetest

Jahr für Jahr einen positiven Return erzielen – ein Versprechen, das laut aktueller e-fundresearch.com Analyse im Kalenderjahr 2015 von nicht einmal der Hälfte aller Absolute Return Fonds gehalten werden konnte. Ein ernüchterndes Ergebnis, das in einem langfristigeren Performance-Vergleich sogar noch deutlich trostloser wird… Funds | 12.01.2016 15:30 Uhr
©  James Thew - Fotolia
© James Thew - Fotolia

Absolute Return: Ein schwer zu haltendes Versprechen?

Niedrigzinsumfeld und die damit einhergehende (verzweifelte) Suche nach Rendite, Sorgen um den Aktienbullenmarkt, zunehmende Volatilitätsspitzen: Ein Umfeld, welches das Investoreninteresse nach Alternativen Anlagestrategien und insbesondere nach Absolute Return Fonds, die in möglichst jeder Marktphase einen positiven Ertrag erwirtschaften wollen, deutlich anstiegen ließ. Eine neue e-fundresearch.com Analyse der Lipper for Investment Management Fondsdatenbank zeigt jedoch, dass die Mehrheit der Absolute Return Manager bereits mit den volatilen Marktphasen von 2015 ihre Schwierigkeiten hatten und das Kalenderjahr mit einem Verlust abschließen mussten. 

Mehr als die Hälfte aller Absolute Return Fonds verzeichneten 2015 einen Verlust

Lediglich 48,72% beziehungsweise 152 der von e-fundresearch.com untersuchten Absolute Return Fonds (nur Haupttranchen – EUR als Basiswährung) konnten im vergangenen Kalenderjahr 2015 einen positiven Return generieren. Die schlechteste Quote seit 2011, wie eine 5-Jahresauswertung zeigt:
Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!
Zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken!

Nur 6% der Manager bestehen den langfristigen Härtetest

Um aufzuzeigen wie viele Absolute Return Manager langfristig konstante Erfolgsquoten aufweisen können, untersuchte e-fundresearch.com die Lipper for Investment Management Datenbank überdies nach all jenen Absolute Return Fonds, denen es gelungen ist, seit 2011 jedes Kalenderjahr (2011, 2012, 2013, 2014 und 2015) einen positiven Ertrag (>0%) zu generieren.  Von 195 Absolute Return Fonds, die über einen ausreichenden Track-Record von mindestens 5 Jahren verfügen, ist es lediglich 12 Managern gelungen, jene Kriterien zu erfüllen und in jedem der fünf  untersuchten Kalenderjahre eine positive Performance zu erzielen. Bei den Auswertungen ist zu berücksichtigen, dass die Klassifizierung von Absolute Return Fonds eine große Herausforderung darstellt (Datenbasis: Lipper).

Gesamtertrag zwischen 6.20% bis 63.69%

Obwohl all jene Manager das Ziel eines (Kalender-)jährlichen Absolute Returns erzielen konnten, sind die Strategien sowie dafür eingegangene Risiken und investierte Assetklassen der einzelnen Fonds hochgradig verschieden, was sich insbesondere anhand des erwirtschafteten Total-Returns (Gesamtertrag) über den gesamten Betrachtungszeitraum (31.12.2010-31.12.2015) zeigt: Die Bandbreite aller beobachteten Gesamterträge bewegt sich in einem Spektrum von +6,20% bis 63,69%, der Ertragsdurchschnitt aller 12 siegreichen Manager liegt bei +23,74%.

Die besten Absolute Return Fonds im Überblick

In folgender Chart-Galerie präsentiert e-fundresearch.com Detailinformationen zu den 12 Absolute Return Fonds (gereiht nach ihrem Gesamtertrag in der Periode von 31.12.2010-31.12.2015), die den aktuellen "Absolute Return Härtetest" erfolgreich bestehen konnten:

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com