Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Henning Gebhardt: "Negative Einstellung gegenüber dem Automobilsektor überrascht mich"

"Sicherlich sind wir nach neun Jahren Erholung an den Märkten in einer fortgeschrittenen Phase des Zyklus angelangt. Das heißt aber nicht, dass der Zyklus jetzt auch endet." | Henning Gebhardt, Head of Wealth & Asset Management bei Berenberg sowie Fondsmanager der Berenberg Aktien-Strategie Deutschland, im Update-Interview mit e-fundresearch.com: Managers | 23.04.2018 18:00 Uhr
Henning Gebhardt, ‎Head of Wealth & Asset Management, Berenberg / ©  Berenberg
Henning Gebhardt, ‎Head of Wealth & Asset Management, Berenberg / © Berenberg

e-fundresearch.com: Herr Gebhardt, welches Resümee ziehen Sie aus den bisherigen Marktentwicklungen 2018?

Henning Gebhardt: Die wichtigste Erkenntnis ist ganz klar: Die Volatilität ist an die Märkte zurückgekehrt. Wir sind jetzt in dem schon länger erwarteten Umfeld, in dem es schwierig für den Anleger ist, vernünftige Renditen zu erwirtschaften

e-fundresearch.com: Ist es im Zuge der „Rückkehr der Volatilität“ Anfang Februar zu nennenswerten Portfolioumschichtungen gekommen?

Henning Gebhardt: In unserer Selektion bei den reinen Aktienfonds haben wir keine nennenswerten Umschichtungen vorgenommen: Allerdings haben wir in unseren Multi-Asset-Portfolien die Aktienquote erhöht.

e-fundresearch.com: Wie beurteilen Sie das aktuelle Bewertungsniveau Ihrer Assetklasse und als wie fortgeschritten würden Sie den aktuellen Zyklus beurteilen?

Henning Gebhardt: Ich sehe die Aktienbewertungen gerade in Europa derzeit noch nicht als überzogen an, ich würde sie viel eher als moderat bezeichnen. Sicherlich sind wir nach neun Jahren Erholung an den Märkten in einer fortgeschrittenen Phase des Zyklus angelangt. Das heißt aber nicht, dass der Zyklus jetzt auch endet. Den Punkt sehe ich noch nicht als erreicht an.

e-fundresearch.com: Wie trägt Ihre aktuelle Portfoliozusammenstellung diesem Umfeld Rechnung?

Henning Gebhardt: Wir setzen in unseren Fonds insgesamt auf Einzelwerte, die nicht zwingend vom makroökonomischen Zyklus abhängen, sondern die vielmehr von strukturellen Trends profitieren.

e-fundresearch.com: Welche Positionierungen beziehungsweise Consensus-Trades können Sie im derzeitigen Marktumfeld am wenigsten nachvollziehen?

Henning Gebhardt: Was mich doch sehr überrascht, ist die sehr negative Einstellung vieler Investoren gegenüber dem Automobilsektor, gerade vor dem Hintergrund, dass diese Unternehmen eine gute Profitabilität aufweisen.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Going beyond conventional active management Seeyond is the volatility management and structured product investment division of Natixis Asset Management. To meet the challenges of growing correlation and volatility, Seeyond implements a set of strategies that go beyond conventional active management. » Learn more

e-fundresearch.com: Welche Entwicklungen und Events sollten Investoren mit Blick auf Ihre Assetklasse im weiteren Jahresverlauf besonders genau im Fokus halten?

Henning Gebhardt: Eine wichtige Frage ist, inwieweit sich die politische Unsicherheit auf die Märkte und auch auf die Frühindikatoren überträgt. Die Frühindikatoren bilden zwar in erster Linie Erwartungen ab, haben aber auch eine deutliche Auswirkung auf die Investitionsneigung der Unternehmen.

e-fundresearch.com: Vielen Dank für das Gespräch, Herr Gebhardt!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com