Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

In Österreich & CEE: Bank of China möchte Asset Management Geschäft aufbauen

Wie e-fundresearch.com exklusiv in Erfahrung bringen konnte, möchte die Bank of China ihr Asset Management Geschäft in Kontinentaleuropa forcieren. Am Standort Wien wird hierfür ein neues Team aufgebaut, das sowohl Österreich als auch CEE servicieren soll. Markets | 05.04.2017 12:28 Uhr
©  Fotolia.com
© Fotolia.com

Vor etwas mehr als einem Jahr eröffnete die Bank of China ihre erste Österreich-Niederlassung in Wien (e-fundresearch.com berichtete). Der Standort Wien, bei dem es sich rechtlich gesehen um eine Tochter der Bank of China (Hungary) Close Ltd. mit Sitz in Budapest handelt, beschäftigt derzeit 18 Mitarbeiter.

Insitutionelles Asset Management soll vom Standort Wien aufgebaut werden

Während der Fokus der österreichischen Niederlassung bislang vor allem auf klassichem Corporate Banking lag, soll von Wien aus nun auch erstmals ein länderübergreifendes Asset Management Geschäft aufgebaut werden: Wie e-fundresearch.com Recherchen ergeben haben, sucht der chinesische Player derzeit über einen Personalspezialisten nach einem erfahrenen Asset Management Sales Spezialisten - mit dem strategischen Ziel, den neuen Geschäftszweig in Österreich sowie der CEE-Region zu etablieren (siehe Screenshot der auf Karriere.at öffentlich abrufbaren Annonce). Der Business Development Fokus liegt hierbei in einem ersten Schritt auf Finanzinstituten, die mit bereits bestehenden Produkten & Dienstleistungen aus dem Bank of China Portfolio serviciert werden sollen. 

Quelle: karriere.at, Deloitte Recruiting Services.
Quelle: karriere.at, Deloitte Recruiting Services.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com