Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Invesco-Stratege Jackson über US-Aktien, Dampfwalzen & das „R-Wort“

Warum Paul Jackson, Head of EMEA ETF Research bei Invesco, um US-Aktien derzeit einen Bogen macht und in welchen Assetklassen er derzeit Potential erkennt, konnte e-fundresearch.com kürzlich im Rahmen seines Marktausblicks in Wien erfahren. Markets | 18.12.2018 11:00 Uhr
Paul Jackson, Head of EMEA ETF Research, Invesco / © Invesco
Paul Jackson, Head of EMEA ETF Research, Invesco / © Invesco

US-Aktien & die Dampfwalze

Dass Invescos EMEA ETF Research-Chef Paul Jackson US-Aktien gegenüber schon länger nicht mehr bullish eingestellt ist, konnten e-fundresearch.com Leser bereits im Januar 2018 in seinem Gastkommentar „10 unwahrscheinliche, aber mögliche Ereignisse für 2018“ erkennen: Entgegen dem damaligen Marktkonsensus behauptete Jackson darin, dass der S&P 500 dieses Jahr durchaus tiefer beenden, als eröffnen könnte. Nach wie vor beurteilt Jackson das Verhalten vieler US-Aktieninvestoren als irrational und vergleicht es gar mit dem „Einsammeln von Penny-Münzen vor einer laufenden Dampfwalze“. Die Hauptgründe dafür: Als einzige Mainstream-Aktienassetklasse handeln US-Aktien derzeit über dem zyklisch-adjustierten P/E-Durchschnitt (siehe Abbildung unten).
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

Dieser Bewertungsunterschied ist laut Jackson vor allem auf die verzerrenden Auswirkungen der letztjährigen QE-Programme sowie die massiven Aktienrückkaufprogramme zurückzuführen. Jackson gibt an, dass 82% der seit 2008 neu aufgenommenen US-Unternehmensschulden für Sharebuybacks verwendet wurden. „Eine sinnvolle und vor allem produktive Mittelverwendung sieht meiner Meinung nach anders aus“, ergänzt der Invesco-Experte.

Nur zwei Meta-Assetklassen befinden sich derzeit auf Jacksons Efficient Frontier

In seinem regelmäßig veröffentlichten globalen Modell-ETF-Portfolio (währungsneutrale Sichtweise) erkennt Jackson mit Cash & Immobilien (REITS – und Emerging Markets REITS im Speziellen) aktuell nur zwei Hauptassetklassen, die derzeit auf der Efficient Frontier (optimalste Risiko-adjustierte Performanceerwartung) liegen. Innerhalb des Aktienuniversums empfindet Jackson übrigens den japanischen Markt als „Sweet-Spot“: Hier rechnet der Experte mit einem weiterhin erfreulichen Gewinn- und Dividendenwachstum.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Die Evolving Economy ist die Wirtschaft der Zukunft. AXA Investment Managers will in allen Regionen und Sektoren Unternehmen identifizieren, die vom langfristigen demografischen und technologischen Wandel profitieren. Willkommen in der neuen Welt der Aktienanlagen. » Erfahren Sie mehr

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

Ausblick 2019: Rezession ist fünf Mal wahrscheinlicher als ein „Boom“-Szenario

Mit Blick auf 2019 sieht Jackson in seinem Outlook fünf Szenarien mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten. In seinem mit 60%-Wahrscheinlichkeit als „Central Szenario“ benannten Entwicklungsverlauf rechnet Jackson mit einem leichten globalen Wachstumsrückgang und einer geringfügigen Zunahme der Kerninflationsrate. Das mit 25%-Wahrscheinlichkeit gewichtete erste Alternativszenario ist eine Rezession. Jackson kommentiert nüchtern realistisch: „Jeder neue Tag bringt uns der nächsten Rezession näher.“

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com