Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

VBV-Vorsorgekasse ab sofort Teil der PRI Leaders Group

Große Auszeichnung für langjährige Nachhaltigkeits-Initiativen: Als einziges österreichisches Unternehmen gelingt der VBV-Vorsorgekasse der Einzug in die neu geschaffene PRI Leaders Group. Markets | 18.09.2019 09:03 Uhr
Der VBV-Firmensitz in 1020 Wien / © VBV
Der VBV-Firmensitz in 1020 Wien / © VBV

Die 2006 gegründete und von den Vereinten Nationen unterstützte PRI-Initiative (Principles for Responsible Investment) ist das weltweit führende Netzwerk für institutionelle Investoren. Hier treffen sich die Unternehmen, die weltweit in der Nachhaltigkeit am erfolgreichsten tätig sind. Die VBV-Vorsorgekasse ist hier seit vielen Jahren als heimischer Pionier in der Nachhaltigkeit aktiv; sie ist der PRI-Initiative im Jahr 2008 beigetreten. Umso größer ist die Freude bei der VBV-Vorsorgekasse, dass sie als einziges österreichisches Unternehmen in die neue PRI Leaders Group aufgenommen wurde - die neu geschaffene Top-Gruppe der weltweiten Nachhaltigkeit-Initiative. 

In der PRI Leaders Group werden jene Unternehmen zusammengefasst, die durch besonders verantwortungsbewusstes Investieren in Bezug auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen herausragende Arbeit leisten. Die PRI ermittelt die Leaders Group durch Bewertung der jährlichen PRI-Berichte unter Berücksichtigung des Transparenzniveaus, der ESG- Praktiken in allen Anlageklassen sowie den Ansatz für Strategie und Governance in Übereinstimmung mit den Grundsätzen für verantwortungsvolle Anlagen. Das Thema 2019 befasst sich mit der Auswahl, Ernennung und Überwachung von externen Managern in Form von privatem und börsennotiertem Eigenkapital. Die VBV-Vorsorgekasse wurde als einziges österreichisches und eines der wenigen deutschsprachigen Unternehmen in die UN PRI Leaders Group aufgenommen.  

Auszeichnung für VBV-Vorsorgekasse als Nachhaltigkeits-Pionier

„In diese Top-Gruppe gleich zu Beginn aufgenommen zu werden, ist eine große Auszeichnung für die VBV und ihre Nachhaltigkeits-Aktivitäten“, so Mag. Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV-Gruppe. „Nachhaltige Investments sind ein essentieller Bestandteil der strategischen Positionierung und Vorgehensweise der ganzen VBV-Gruppe. Diese Auszeichnung beweist einmal mehr, dass die VBV, als Gruppe, aber allen voran die VBV-Vorsorgekasse, als Nachhaltigkeits-Pionier, eine führende Rolle weit über die Branche hinaus einnimmt.“ 

„Eines der Best Practice Unternehmen weltweit und Vorreiter für verantwortungsbewusstes Investieren zu sein, spornt uns weiter an“ so Mag.a. Michaela Attermeyer, zuständiges Mitglied des Vorstandes der VBV-Vorsorgekasse AG. „Als eines der Mitglieder der Leaders Group sind wir bestrebt, Initiativen in und über die Branche hinaus voranzutreiben um anderen Unternehmen eine Inspiration und ein Vorbild bei ihrer Arbeit mit den Prinzipien für verantwortungsbewusstes Investieren in Bezug auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen (ESG) zu sein.“ 

Über die PRI-Initiative

Die 2006 gegründete und von den Vereinten Nationen unterstützte PRI-Initiative ist das weltweit führende Netzwerk für institutionelle Investoren, die stetig daran arbeiten, die sechs Prinzipien für verantwortungsvolles Investment in Bezug auf Umwelt,- Sozial- und Governance-Themen (ESG) in die Praxis umzusetzen. Mit der Umsetzung der Grundsätze tragen die Unterzeichner zur Entwicklung eines global nachhaltigeren Finanzsystems bei. Ziel ist es, die Auswirkungen von Nachhaltigkeit für Investoren zu verstehen und die Unterzeichner dabei zu unterstützen, diese Themen in ihre Investitionsentscheidungsprozesse einzubauen.  

Alle Mitglieder der PRI Leaders Gruppe sind unter folgendem Link einsehbar: https://www.unpri.org/signatories/showcasing-leadership/leaders-group-2019

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com