Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Amundi Austria mit neuem CEO: Tavazzani folgt auf Kretschmer

Amundi gibt die Ernennung von Gabriele Tavazzani zum CEO von Amundi Austria mit Wirkung zum 1. Mai 2020 bekannt. Markets | 30.04.2020 22:45 Uhr
Gabriele Tavazzani, Chief Executive Officer, Amundi Austria / © Amundi Austria
Gabriele Tavazzani, Chief Executive Officer, Amundi Austria / © Amundi Austria

Amundi ernennt Gabriele Tavazzani zum CEO von Amundi Austria

Gabriele Tavazzani tritt die Nachfolge von Werner Kretschmer an, der aus persönlichen Gründen beschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen. Laut Unternehmensangaben soll Kretschmer Amundi Austria jedoch weiterhin als Berater erhalten bleiben.

Gabriele Tavazzani wurde mit Wirkung zum 1. Mai 2020 zum Chief Executive Officer der Amundi Austria GmbH ernannt, wo er bereits seit Mai 2018 als Deputy Chief Executive Officer tätig war. Davor war er Chief Executive Officer – President of the Management Board und Chief Investment Officer von Amundi Polska TFI S.A. (2015-2018) und verantwortlich für die Entwicklung der Aktivitäten von Amundi in Polen.

Tavazzani ist seit 1996 für die Crédit Agricole Group tätig

Von 2009 bis 2015 war Tavazzani als Deputy Chief Executive Officer und Board Member von Amundi Italy SGR SpA tätig. Davor fungierte er bei Crédit Agricole Asset Management SGR SpA, jeweils in Italien, als Head of Sales and Marketing (2007- 2009), als Head of the Sales team für das Intesa-Netzwerk der Gruppe und Intesa Private Banking (2006-2007) sowie als Head of Sales and Business Support (2000-2005). Gabriele Tavazzani startete seine Karriere bei Crédit Agricole Indosuez Holding Italia als Financial Manager Analyst (1996-1998) und als Head of the “Euro Project” (1998-1999).

Er ist seit 1996 für die Crédit Agricole Group tätig und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche. Gabriele Tavazzani studierte Economics und Finance an der Universität “Luigi Bocconi” in Mailand.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com