Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Emerging Market Update: Argentinien & Ungarn

Ghadir Abu Leil-Cooper, Head of EMEA & Global Frontier Markets Equity bei Baring Asset Management, macht auf die aktuelle Nachrichten aus Argentinien und Ungarn aufmerksam. Barings | 03.06.2014 09:20 Uhr
Ghadir Abu Leil-Cooper, Baring Asset Management
Ghadir Abu Leil-Cooper, Baring Asset Management
Der Pariser Club, eine Gruppe von Gläubigerregierungen großer Industrieländer, gab bekannt, dass es zu einer Einigung mit der Regierung von Argentinien in Bezug auf die Begleichung der Zahlungsrückstände bei Mitgliedern des Pariser Clubs gekommen ist. Die Vereinbarung umfasst Zahlungsrückstände in Höhe von insgesamt 9,7 Mrd. USD und „bietet eine flexible Struktur zur Begleichung der Zahlungsrückstände innerhalb von fünf Jahren, einschließlich einer Mindestzahlung von 1.150 Mio. USD, zahlbar bis Mai 2015 und einer Folgezahlung mit Fälligkeit Mai 2016.“ Nach Aussage des Pariser Clubs ist „die Durchführung der Erstzahlung im Rahmen einer formellen Verpflichtung, zur vollständigen Begleichung der Zahlungsrückstände seitens Argentinien, ein notwendiger und wichtiger Schritt zur Normalisierung der finanziellen Beziehung zwischen den Gläubigern des Pariser Clubs und Argentinien. Exportkreditagenturen von Mitgliedern des Pariser Clubs werden, insofern sie dies wünschen, ihre Tätigkeiten im Bereich der Ausfuhrkredite wieder aufnehmen.“ Die Ungarische Nationalbank kündigte eine Senkung ihres Leitzinses um 10 Basispunkte auf 2,40% an. Die Zentralbank verzeichnete im April einen weiteren Rückgang der Inflation und geht davon aus, dass „das Inflationsniveau mittelfristig moderat bleiben dürfte“. Ausgangsbasis hierfür ist ein Szenario mit zunehmenden Wirtschaftsaktivitäten, bei dem jedoch bis ins Jahr 2015 hinein die Produktion unterhalb des Potenzials liegen dürfte. Die Zentralbanken von Brasilien, Israel und Ägypten ließen ihren Leitzins jeweils unverändert bei entsprechend 11,00%, 0,75% und 8,75%.

Ghadir Abu Leil-Cooper ist Head of EMEA & Global Frontier Markets Equity bei Baring Asset Management und verantwortliche Fondsmanagerin des Baring Eastern Europe Fund und des Baring MENA Fund. Sie trat 1997 bei Barings in das Global Emerging Equity Team ein und wurde 2001 zum Direktor berufen. Vor ihrem Eintritt bei Barings arbeitete Ghadir bei BZW Asset Management als Investmentanalyst für die Bereiche Mittlerer Osten, Nordafrika und Lateinamerika.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com