Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Barings-Studie zur ASEAN-Region | Positive demographische Daten und unterstützende säkulare Trends

Barings-Fondsmanager SooHai Lim hat eine Studie zu den Investitionsmöglichkeiten in der ASEAN-Region vorgelegt, wobei er die Sektoren Konsum, E-Commerce und Infrastruktur besonders hervorhebt. Er schreibt: „Die ASEAN-Region war zwar nicht immun gegen die weit verbreitete Volatilität, die durch die COVID-19-Pandemie und die geopolitischen Spannungen ausgelöst wurde, aber wir glauben, dass die Region nach wie vor widerstandsfähig und angesichts der unterstützenden säkularen Trends, die sich in den letzten zehn Jahren herausgebildet haben, für mittel- und längerfristiges Wachstum gut positioniert ist." Barings | 05.10.2020 16:42 Uhr
© Photo by Jakob Owens on Unsplash
© Photo by Jakob Owens on Unsplash

Vor allem viele große multinationale Konzerne haben sich in den letzten Jahren bemüht, ihre Fertigungslieferketten über China hinaus zu diversifizieren. Die Handelsdiskussionen zwischen den USA und China haben diese Bemühungen beschleunigt, wobei das große und wettbewerbsfähige Arbeitskräftereservoir sowie die potentiell starke Verbraucherbasis der ASEAN-Staaten zunehmend attraktiv erscheinen.

Viele ASEAN-Länder haben Strukturreformen wie Unternehmenssteuersenkungen und Arbeitsrechtsreformen durchgeführt, um die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Auch die Infrastrukturinvestitionen haben in der gesamten Region zugenommen, was das BIP-Wachstum unterstützt und ausländische Direktinvestitionen fördert. 

Angesichts der günstigen langfristigen Wachstumsaussichten in der Region haben die Aktienmärkte in den ASEAN-Ländern in den letzten zehn Jahren erheblich expandiert – getrieben nicht nur von internationalen institutionellen Anlegern, sondern auch von einer sich entwickelnden inländischen Investorenbasis mit steigendem Wohlstand und wachsenden institutionellen Vermögen. Und obwohl diese Märkte in den kommenden Monaten sehr wohl vor Herausforderungen stehen könnten, glauben wir, dass die überzeugende Kombination aus unterstützender Demographie und günstigen säkularen Trends ein starkes Argument für mittel- bis langfristige Investitionen in die Aktienmärkte der Region darstellt.

Heute hat die ASEAN nach China und Indien die drittgrößte Gesamtbevölkerung der Welt. Das BIP der Region beträgt derzeit rund 3,1 Billionen US-Dollar und ist damit nur geringfügig kleiner als das Deutschlands und Japans. 

Ein Großteil des Wachstums wird wahrscheinlich auch weiterhin von der wachsenden Mittelschicht der Region getragen. Angeführt von Malaysia, Thailand, Indonesien und den Philippinen, wird erwartet, dass das nationale Vermögen in den nächsten zehn Jahren erheblich zunehmen und zu einem bemerkenswerten Anstieg der inländischen Aktienumsätze beitragen wird – von rund 300 Milliarden Dollar im Jahr 2018 auf etwa 700 Milliarden Dollar im Jahr 2028. Dadurch erwarten wir nicht nur eine anhaltend starke Inlandsnachfrage, sondern auch eine Zunahme der ausländischen Investitionen.

Was spezifische Bereiche betrifft, so bietet die positive demographische Zusammensetzung der Region eine unterstützende Basis für den allgemeinen Konsumtrend. Da sich zudem auch hier die Digitalisierung auf dem Vormarsch befindet und die Internet-Konnektivität zusehends verbessert, erwarten wir ein explosionsartiges Wachstum des E-Commerce, ähnlich wie in China. Und schließlich ist die Infrastruktur ein Bereich, in dem wir längerfristig Chancen erwarten.

Fazit

Unserer Ansicht nach werden ASEAN-Aktien davon profitieren, wenn Unternehmen weiterhin Produktionskapazitäten in die Region verlagern, um ihre Lieferketten zu diversifizieren. Dabei bevorzugen wir Unternehmen mit anpassungsfähigen Geschäftsmodellen, solidem Management, starken Bilanzen und widerstandsfähigen Kapitalstrukturen.“

Die ausführliche Studie „ASEAN: Where Positive Demographics Meet Supportive Secular Trends“ in englischer Sprache finden Sie hier zum Download.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com