Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

DNCA-Fondsmanager Igor de Maack: Schlussverkauf

Black Friday, Cyber Monday, Single’s Day in China – nichts bleibt heute unversucht, um die Kauflust zu befeuern. Selbst Paypal hat seinen Giving Tuesday lanciert, um eine Spendenkampagne anzustoßen. Während das ultra-konsumeristische Marketing sämtliche Medienkanäle flutet, äußert sich die Wut der mittleren Schichten in den Urnen (wenn sie abstimmen können) oder auf der Straße. Auch an den Finanzmärkten herrscht nach den Schrecken des Monats Oktober und der ersten Novemberhälfte Ausverkaufsstimmung. Natixis Investment Managers | 04.12.2018 13:32 Uhr
Igor de Maack, Fondsmanager, DNCA / © Natixis Investment Managers
Igor de Maack, Fondsmanager, DNCA / © Natixis Investment Managers
Die Bewertungsniveaus haben sich der nunmehr sichtbaren Abkühlung angepasst, ohne jedoch am Szenario eines weltweiten Wachstums zu rütteln, das je nach Institut mit zwischen 3,5 % und 3,7 % beziffert wird. Bei einzelnen Anlageklassen wie niedrig- und mittelkapitalisierten Werten scheint der Abverkauf vorerst gestoppt. In Frankreich belaufen sich die Kapitalabflüsse bei dieser Anlageklasse allein für Oktober auf 785 Mio. Euro – ein Rekord seit 2014. An den Anleihemärkten stellt sich die Liquidität nur schleppend wieder ein, vor allem bei besonders schwierigen Investmentkandidaten. Der G20-Gipfel könnte den Anlegern Antworten zum Handelskrieg liefern. Dass es dabei zu einer endgültigen Einigung zwischen den beiden Parteien kommt, scheint indes kaum wahrscheinlich. Genau dieses Thema ist es jedoch, das die Börsen hypnotisiert und die internationalen Anleger dazu veranlasst, zahllose Investmententscheidungen auf Eis zu legen – ganz wie der Brexit und der italienische Haushaltsentwurf, die all jenen als Vorwand dienen, die sich vor dem Kauf europäischer Aktien scheuen. Die konzilianten Signale des obersten amerikanischen Währungshüters, der jüngst einige hochachtungsvolle Tweets von demjenigen erhielt, der ihn zum Fed-Vorsitzenden ernannte, haben dem Dollar-Höhenflug fürs Erste Einhalt geboten. Der Druck des Präsidenten der USA auf Saudi-Arabien sowie höhere Rohöl-Lagerbestände haben überdies zu einem Ölpreisverfall um 34 % gegenüber dem Höchststand beigetragen, was Beifall aus dem Weißen Haus hervorrief. Einmal mehr ist die „sichtbare Hand“ Donald Trumps an die Stelle der berühmten „unsichtbaren Hand“ Adam Smiths getreten.  Igor de Maack, Fondsmanager, DNCA
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com