Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Igor de Maack, DNCA: Gewinne an den Aktienmärkten realisieren

Entgegen allen Kassandrarufen verlief der Jahresbeginn an den Aktienmärkten bestens. So jedenfalls sieht es Igor de Maack, Fondsmanager bei der zu Natixis Investment Managers gehörenden Fondsgesellschaft DNCA. „Trotz einer deutlichen Konjunkturabkühlung im ersten Quartal 2019 hat sich die Wette auf Risikoanlagen mehr als ausgezahlt“, schreibt de Maack in seinem Wochenbericht. Natixis Investment Managers | 30.04.2019 10:12 Uhr
Igor de Maack, Fondsmanager und Sprecher, DNCA / © Natixis Investment Managers
Igor de Maack, Fondsmanager und Sprecher, DNCA / © Natixis Investment Managers
Entgegen allen Kassandrarufen ist dieser Jahresbeginn einer der besten der vergangenen Jahre. Trotz  einer deutlichen Konjunkturabkühlung im ersten Quartal 2019 hat sich die Wette auf Risikoanlagen  mehr als ausgezahlt. Aus den Geschäfts-sowie den ersten Quartalsberichten geht nichts hervor, was  auf eine scharfe weltweite Rezession schließen lässt. So nehmen sämtliche Aktienindizes Kurs auf die  Performance-Marke von 20 % oder touchieren diese, ob in den Vereinigten Staaten oder in Europa.  Jenen Kunden, die diese Wertentwicklungen realisiert haben, ist somit vernünftigerweise zu raten,  einige Gewinne mitzunehmen und sich über den Sommer eine Verschnaufpause zu gönnen, zumal  die erneute Verhärtung der Fronten zwischen den USA und dem Iran den Ölpreis in die Höhe  getrieben hat.   

„April, April, der weiß nicht, was er will“ lautet die bekannte Wetterregel. Diesmal galt es nicht nur  bei der Kleidung, sondern auch in puncto Aktien, gut eingedeckt zu bleiben und vor allem die  Erholung  der  Value-Werte  abzuwarten,  die  der  allgemeinen  Aufwärtsbewegung  an  den  Aktienmärkten  trotz  allem  noch  hinterherhinken.  Europäische  Aktien  werden  von  den  großen  internationalen Anlegern weiterhin gemieden (und mussten in der 56. der vergangenen 58 Wochen  Nettoabflüsse  hinnehmen).  Ebenfalls  für  eine  überraschende  Statistik  sorgt  das  Phänomen  der  anhaltenden Aktienrückkäufe in den Vereinigten Staaten (die mit 270 Mrd. US-Dollar das im selben  Quartal  des  Vorjahres  erreichte  Volumen  um  22 %  übertreffen).  Die  Unternehmen  nutzen  die  lockeren geldpolitischen Rahmenbedingungen und die Solidität ihrer Bilanzen also weiterhin für den  Rückerwerb eigener Titel. Auch vor Neulingen auf dem Parkett (wie zuletzt Pinterest) macht die  Börseneuphorie nicht Halt. Es wäre also nur logisch, wenn die Aktienmärkte eine Pause einlegten.   

Eine beliebte Börsenweisheit im englischsprachigen Raum lautet „Sell in May and go away“. Es gibt  jedoch noch manche Sektoren und Unternehmen, deren Börsenkurse noch nicht wieder zu ihrem  Stand von vor dem letzten Quartal 2018 zurückgefunden haben. In eben diese Kategorien dürfte es  sich lohnen, noch das ganze Jahr 2019 hindurch anzulegen, vor allem vor Beginn der Saison der  Dividendenausschüttungen, die bald anbrechen wird. Das Bonmot der Engländer zu beherzigen ist  also nicht unbedingt empfehlenswert. Vielmehr könnte es sich auszahlen, auf eine französische  Redensart zum Wonnemonat zu hören: „En mai fais ce qu’il te plait“ – mach im Mai was dir gefällt!  

Igor de Maack, Fondsmanager und Sprecher, DNCA

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com