Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Philippe Waechter: Acht Erkenntnisse aus der gestrigen Fed-Sitzung

Philippe Waechter, Chefvolkswirt des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, zieht aus der gestrigen Fed-Sitzung folgende Schlüsse: Natixis Investment Managers | 20.06.2019 10:00 Uhr
Philippe Waechter, Chefvolkswirt, Ostrum Asset Management (Natixis Investment Managers) / © Ostrum Asset Management
Philippe Waechter, Chefvolkswirt, Ostrum Asset Management (Natixis Investment Managers) / © Ostrum Asset Management
  • Die Makrodaten bleiben robust und die erwartete Inflation ist niedrig.
  • Die Risiken für die Konjunkturaussichten sind auf der Aufwärtsseite.
  • Die Fed wird ihren Zinssatz bei Bedarf anpassen, aber es steht noch nichts auf der Tagesordnung.
  • Der „dot plot“, der eine Zinssenkung im Jahr 2020 und eine -erhöhung im Jahr 2021 zeigt, bringt keine Erkenntnis.
  • Powells Erklärung deutet auf eine Neigung der Fed für Leitzinssenkungen in der Zukunft hin.
  • Allein dadurch sind die langfristigen Zinsen gesunken, auch wenn nichts Konkretes gesagt wurde. Die Rendite 10jähriger US-Treasuries liegt nun erstmals in diesem Zyklus unter 2% und die Rendite für 30jährige Staatsanleihen unter dem Leitzins.
  • In der Vergangenheit war diese Situation immer ein Signal für Rezession. Eine Leitzinssenkung wird kommen, sie wird aber nicht ausreichen, um eine Rezession zu vermeiden.
  • Der Grund dafür ist, dass niedrige langfristige Zinssätze niedrige Erwartungen an die Zukunft widerspiegeln. Sie können sich nicht spontan umkehren. Wirtschaftliche Phänomene sind anhaltend.
 
    Philippe Waechter, Chefvolkswirt, Ostrum Asset Management (Natixis Investment Managers)
    Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

    Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

    Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

    Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

    Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
    Bereiche auf e-fundresearch.com
    Artikel auf e-fundresearch.com