Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Währungskrieg USA/China? Fünf Gründe, warum China den Renminbi nicht abwerten wird...

Es liegt wieder mal das Thema Währungskrieg zwischen den USA und China in der Luft. Aus dem in Boston ansässigen Hause „Loomis Sayles“ (AuM 265 Mrd US-Dollar), eine Tochter von Natixis Investment Managers, kommt dazu eine recht deutliche Meinung. Natixis Investment Managers | 25.06.2019 10:04 Uhr
© Pixabay.com
© Pixabay.com
Celeste Tay, Senior Sovereign Analyst, und Kaimin Khaw, Sovereign Analyst, sehen fünf Gründe, warum China den Renminbi nicht abwerten wird: For years, President Trump has accused China of purposely devaluing the renminbi to boost exports. With trade and political tensions boiling over, the question of whether China will devalue the renminbi often comes up. We don’t think China will intentionally weaken the renminbi to counteract US tariffs. Yes, it weakened about 2.5% versus the US dollar in May when trade tensions resurfaced, but the weakness was largely market-driven. Chinese authorities have, in fact, leaned hard against renminbi depreciation through verbal intervention and tightening capital controls on residents. Evidence also suggests Chinese authorities have unofficially redeployed the counter-cyclical adjustment factor to fix the renminbi at stronger levels

Big picture, the costs of a weaker currency can outweigh the benefits for China. Here are five reasons why:

  1. A blow to image. China wants to position itself as a defender of free trade to promote dialogue with non-US partners.  
  2. A challenge to renminbi internationalization. China has been working hard to raise the natural global demand for the renminbi. Depreciation would dampen interest in holding the currency.
  3. Financial stability risks. A weaker renminbi inflates external debt costs and raises worries over the health of China’s financial system.
  4. Cost factors. A weak renminbi makes imported goods more expensive for Chinese consumers. It also raises the costs of imported inputs for Chinese exports, limiting the potential boost to exports.
  5. Avoid a repeat of 2015. A wave of capital poured out of China in 2015 after so-called “renminbi devaluation.” China used roughly $1 trillion in foreign currency reserves to stabilize the renminbi and restore investor confidence. Authorities do not want another costly confidence rout.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com