Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Britisches Pfund und europäische Assets profitieren, wenn No-Deal-Brexit vom Tisch ist

Wenn das britische Parlament heute Premierminister Boris Johnson auf eine Verlängerung der Verhandlungsfrist über den Brexit verpflichten sollte, wird das voraussichtlich Neuwahlen am 14. Oktober auslösen. Für Esty Dwek, Anlagestrategin bei der Dynamic Solutions Gruppe von Natixis Investment Managers, ist längst nicht ausgemacht, dass Boris Johnson auch der nächste Premierminister sein wird, der für Großbritannien auf dem nächsten EU-Gipfel die Verhandlungen führen wird. Zu sehr sei seine No-Deal-Strategie bisher nach hinten losgegangen. Natixis Investment Managers | 04.09.2019 14:45 Uhr
Esty Dwek, Head of Global Strategy, Natixis Investment Managers / © Natixis Investment Managers
Esty Dwek, Head of Global Strategy, Natixis Investment Managers / © Natixis Investment Managers

Zwar habe Johnson davor gewarnt, dass das Erzwingen einer Verlängerung die Verhandlungsmacht des Vereinigten Königreichs verringere, aber das Parlament sei mehr besorgt über die schrecklichen wirtschaftlichen Folgen eines „No-Deal-Crash“.  Die EU hingegen beobachte das Chaos, halte aber gleichzeitig an dem von Theresa May ausgehandelten Rücknahmeabkommen fest und werde wohl kaum Zugeständnisse beim irischen Backstop machen.

 Dwek: „Das Wahlergebnis wird die Weichen für die Brexit-Strategie stellen. Es könnte aber auch den Brexit vollständig in Frage stellen, da viele Parteien gesagt haben, dass sie die Durchführung eines weiteren Referendums befürworten. Sollte Boris Johnson hingegen eine absolute Mehrheit gewinnen, könnte dies auch dazu führen, dass die EU einige Aspekte des Abkommens neu verhandelt, um das auch für sie schlimmste Szenario des „No Deal“ zu vermeiden. Vorerst herrscht also weiter Unsicherheit.“

Für die Märkte dürfte das jetzt verminderte Risiko eines No-Deal-Brexits einige der Befürchtungen zerstreuen. Doch die Unsicherheit werde bis weit in den Oktober hinein anhalten, was bedeute, dass die Anleger sich weiterhin bei europäischen Vermögenswerten zurückhalten werden. Das Britische Pfund könnte sich aber stärker erholen, wenn die Ergebnisse der Parlamentswahl die No-Deal-Drohung dauerhaft beseitigen. Auch die europäischen Vermögenswerte würden davon profitieren, da wir glauben, dass die Unsicherheit die Stimmung und die Kapitalströme belastet.“

Esty Dwek, Head of Global Strategy, Natixis Investment Managers

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com