Ostrum-Stratege Botte: Zentralbanken können Chaos an den Märkten nicht eindämmen

„chaotische Verhältnisse“ an den Finanzmärkten diagnostiziert Axel Botte, Marktstratege beim französischen Investmenthaus Ostrum Asset Management, in seinem aktuellen „MyStratWeekly“. Er macht dies vor allem fest an den Entscheidungen der Zentralbanken, denen es nicht gelungen sei, die Märkte zu stabilisieren. Natixis Investment Managers | 22.06.2022 10:30 Uhr
Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management / © e-fundresearch.com / Natixis Investment Managers
Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management / © e-fundresearch.com / Natixis Investment Managers

Botte: „Die Fed bleibt ständig hinter den Markterwartungen zurück. In der Tat liegt das Niveau von 1,75 Prozent für die Fed-Funds unter dem angeblichen Neutralitätssatz (2,5 Prozent laut DOT-Diagramm), während die Inflation bei 8,6 Prozent und die Arbeitslosigkeit bei 3,6 Prozent liegt. Angemessen wäre ein neutraler Zinssatz von real 0,5 Prozent. Schließlich erhöht der Umfang der aktuellen Bilanz der Fed das neutrale Zinsniveau.

Wer gehofft hatte, es würde Realismus einkehren, muss sich mit der Projektion einer Inflationsrate von 2 Prozent im Jahr 2024 getäuscht sehen. Die Debatte darüber, ob eine Rezession notwendig ist, um die Inflation zu senken, ist noch nicht eröffnet. Während die Finanzmärkte Zweifel haben, glauben die Haushalte ihrerseits nicht an einen Rückgang der Preissteigerung. Alle Umfragen deuten darauf hin, dass sich ihre Inflationsängste nach oben verschieben. Auch in der Hedgefonds-Community ist der Konsens pessimistisch; die Short-Kontrakte nehmen zu. Die Notwendigkeit, zukünftige Erträge höher abzudiskontieren, belastet weiterhin den fairen Wert von Aktien.“

Das vollständige „MyStratWeekly“ der Tochter von Natixis Investment Managers finden Sie im englischen Original anbei. Das Thema der Woche beschäftigt sich mit der Suche der Märkte nach einem neuen Gleichgewicht: „Entweder die erwartete geldpolitische Straffung tritt ein, dann sind die Risikoprämien zu niedrig. Oder die Risikoprämien sind zu Recht nicht panisch, dann wird die geldpolitische Straffung aber weniger aggressiv ausfallen.“

Das vollständige „MyStratWeekly“ der Tochter von Natixis Investment Managers finden Sie hier im englischen Original (PDF-Download). Das Thema der Woche analysiert die Entwicklung der Spreads für europäische Staatsanleihen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.