Natixis-Chefstratege: Der Markt unterschätzt die Entschlossenheit der Fed

Natixis Investment Managers | 15.09.2022 10:55 Uhr
Mabrouk Chetouane, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers / © e-fundresearch.com / Natixis Investment Managers
Mabrouk Chetouane, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers / © e-fundresearch.com / Natixis Investment Managers

Im Vorfeld des Fed-Meetings in der kommenden Woche stellt Mabrouk Chetouane, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, in Frage, ob die US-Wirtschaft wirklich vor einer Rezession stehe. Der robuste Arbeitsmarkt mit einem massiven Aufbau von Arbeitsplätzen in den letzten beiden Monaten, einer Arbeitslosenquote auf einem historisch niedrigen Niveau (3,7 Prozent) und einem extrem hohen Bestand an offenen Stellen sei sowohl ein Bollwerk für das Vertrauen in die Wirtschaft als auch eine Einkommensquelle für die US-Haushalte.

Chetouane: „Damit rechtfertigt die US-Notenbank ihre weiter restriktivere Geldpolitik. Denn auch wenn die Inflation in den USA im August zu sinken begann, ist doch zu beachten, dass die Kerninflation im Vergleich zum Vormonat nicht zurück­gegangen ist (+5,9 Prozent im Jahresvergleich). Die Immobilienkomponente, auf die fast 30 Prozent des Index entfallen, dürfte weiter ansteigen und einen erheblichen Druck auf die Kerninflation ausüben, so dass diese bis zum vierten Quartal nicht sinken wird.

So liegen wir mit unserer Projektion für die Fed Funds Rate von 4,25 bis 4,5 Prozent zum Jahresende über den Markterwartungen von 3,9 Prozent. Die Anleger werden wahrscheinlich von einer aggressiveren Fed überrascht werden, was zu einer erhöhten Volatilität bei risikobehafteten Anlagen im vierten Quartal führen wird.“

Mabrouk Chetouane, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.