Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Bellevue: Positives 2019 für Digital Health – was bringt 2020?

Innovative Technologien, die sich die Digitalisierung zu Nutze machen, erobern das Gesundheitswesen. Viele Faktoren stimmen uns zuversichtlich, dass der Digital Health-Sektor im neuen Börsenjahr 2020 zu den Gewinnern gehören könnte. Dank disruptiver Technologien, wie beispielsweise Sensoren, Konnektivität oder Cloud-Computing, bringen Unternehmen heute neue oder verbesserte Produkte und Dienstleistungen auf den Markt. Dies mit positivem Effekt auf Behandlungsqualität und Gesamtkosten. Der BB Adamant Digital Health Fonds von Bellevue Asset Management ist gut aufgestellt, um von diesen Trends zu profitieren. Bellevue Asset Management | 17.01.2020 09:33 Uhr
Stefan Blum, Portfoliomanager Healthcare bei Bellevue Asset Management AG / © Bellevue Asset Management AG
Stefan Blum, Portfoliomanager Healthcare bei Bellevue Asset Management AG / © Bellevue Asset Management AG

Wir erwarten weiterhin gute Resultate von Unternehmen wie Guardant Health (+107.9% im 2019), 10X Genomics (+95.5%), Dexcom (+82.6%), Inspire Medical (+75.6%) und Teladoc (+68.9%), die ihre Unternehmensstrategie sehr erfolgreich umsetzen. Grundsätzlich sind die Digital Health-Unternehmen in unserem Portfolio heute tiefer bewertet als vor einem Jahr, und der Grossteil der Portfoliounternehmen notiert deutlich unter den Jahreshöchstkursen von 2019. So handeln 65% des Portfolios (portfoliogewichteter Anteil) mehr als 10% und 28% des Portfolios sogar mehr als 30% unter den individuellen Höchstkursen des Jahres 2019. Oft sind die Kurskorrekturen durch leichte Verzögerungen im Produktezulassungsprozess (z.B. Tandem Diabetes) oder schwache Quartalsergebnisse (z.B. HMS Holdings) begründet. 

In der Mehrzahl der Fälle handelt es sich unseres Erachtens jedoch um temporäre kurzfristige Effekte, welche den jeweiligen Investment Case nicht gefährden. Gerade bei einigen der kontrovers diskutierten Fällen sehen wir grosses Kurspotenzial im 2020. So verpasste Abiomed (-47.5% im 2019) die erfolgreiche Expansion in kleinere Herzzentren, wird aber 2020 von der erweiterten US-Vertriebsorganisation und dem Markteintritt in Japan profitieren können. Vocera (-47.2%) litt unter einem verlängerten Verkaufszyklus, bedingt durch die Neuausrichtung auf komplexe krankenhausübergreifende Software-Kommunikationsplattformen. Dieser Effekt jährt sich aber 2020 und im Ausgleich sollte dies zu höheren Umsätzen pro Kunde und einer langfristigeren Kundenbindung führen. 

Entwicklungspipeline mit grossem Potenzial 

Ambu (-31.8%) erlebte ein dramatisches Geschäftsjahr mit einem CEO-Wechsel und der Neuausrichtung der Entwicklungspipeline sowie des Vertriebes in den USA. Das Unternehmen ist nun für 2020 optimal aufgestellt und erwartet die baldige Zulassung seines Einweg-Duodenoskop und weiterer wichtiger neuer Produkte. Glaukos (-3.0%) sieht sich erstmalig ernsthafter Konkurrenz im Kerngeschäft der mikroskopisch kleinen Stents zur Augeninnendrucksenkung Patienten ausgesetzt. Unseres Erachtens unterschätzen die Investoren jedoch das Marktpotenzial der Behandlung der Augenkrankheit Keratokonus massiv, das sich Glaukos 2019 durch die Avedro Akquisition erschlossen hat und nun erfolgreich vermarkten kann. Auch das Potenzial der Entwicklungspipeline mit iDose (ein miniaturisiertes Medikamentendepot, das direkt ins Auge implantiert wird) sowie die Entwicklung einer minimalinvasiven Augenbehandlung zur Korrektur von Alterssichtigkeit (ebenfalls basierend auf der Avedro Technologie) schätzen wir positiver ein. 

iRhythm (-2.0%) konnte 2019 bereits einen Teilerfolg erringen. Es wurden spezifische Kostenrückerstattungscodes in den USA für die Überwachung von Menschen mit Herzrhythmusstörungen geschaffen. Wir rechnen mit einer nur minimal tieferen Kostenrückerstattung im Vergleich zu den heute gültigen Werten. 

Fonds mit starker Performance 

Der BB Adamant Digital Health Fonds schloss das Jahr 2019 mit einer erfreulichen Jahresperformance von 17.3% ab. Bereits im sehr anspruchsvollen Börsenjahr 2018 erreichte der Fonds eine positive Performance von 15.9%, während die meisten Börsenindizes im tiefroten Bereich schlossen. 

Die Fondsperformance hätte 2019 noch besser ausfallen können. Die Investoren änderten in der 2. Jahreshälfte jedoch ihre Anlagepräferenz und richteten ihre Portfolios neu aus: weg von Momentum- und Wachstumsaktien hin zu Value-Titeln. Diese globale Sektorrotation belastete die Performance des Digital Health-Portfolios überdurchschnittlich, dessen Anteil an klein- und mittelkapitalisierten Aktien bei über 80% liegt und ein erwartetes jährliches Umsatzwachstum für die nächsten 3 Jahre von über 25% aufweist. 

Anleger erhalten über unseren Fonds Zugang zu einem globalen Portfolio von stark wachsenden Technologieaktien, das ein deutlich zweistelliges Umsatzwachstum über alle Portfoliounternehmen anstrebt. Wir rechnen über die nächsten Jahre mit zahlreichen attraktiven Börsengängen. Ein weiterer Grund für ein Investment in den Sektor.

Stefan Blum, Portfoliomanager Healthcare bei Bellevue Asset Management AG

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com