Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Nikolaus Sillem wechselt von Union Investment Institutional GmbH zur Quoniam

Nikolaus Sillem, langjähriger Geschäftsführer der Union Investment Institutional GmbH und verantwortlich für das gesamte institutionelle sowie das Auslandsgeschäft der Union Investment Gruppe, verlässt die Union Investment Institutional. Er wechselt zum 1. Juli 2019 als Vorsitzender der Geschäftsführung in die ebenfalls zur Union Investment Gruppe gehörende Quoniam Asset Management GmbH. Seine Verantwortung für das institutionelle Segment der Union Investment Gruppe übernimmt André Haagmann, ebenfalls Geschäftsführer der Union Investment Institutional GmbH. Union Investment | 29.05.2019 11:09 Uhr
Nikolaus Sillem: Ab Juli Vorsitzender der Quoniam Asset Management GmbH Geschäftsführung / © Union Investment
Nikolaus Sillem: Ab Juli Vorsitzender der Quoniam Asset Management GmbH Geschäftsführung / © Union Investment
Nikolaus Sillem verantwortet seit 2003 als Geschäftsführer der Union Investment Institutional GmbH das gesamte institutionelle sowie das Auslandsgeschäft der Union Investment Gruppe. In dieser Zeit war er maßgeblich verantwortlich für den Umbau und Aufschwung des institutionellen Geschäfts von Union Investment und das profitable Wachstum des Segments. So stiegen die Assets under Management unter seiner Führung um über 500 Prozent von 38 auf heute rund 200 Mrd. Euro an.

Der 54-jährige Sillem hat sich nun dazu entschieden, seinen beruflichen Fokus noch einmal zu verschieben und übernimmt vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden zum 1.Juli 2019 den Vorsitz der Geschäftsführung der Quoniam Asset Management GmbH. Der unabhängig operierende Spezialist für quantitatives Asset Management gehört ebenfalls zur Union Investment Gruppe.

„Nikolaus Sillem hat in den letzten 16 Jahren das institutionelle Geschäft von Union Investment professionalisiert und zu einem überaus erfolgreichen Bestandteil unserer Gruppe entwickelt. Mit ihm verlässt uns ein erfahrener Erfolgsgarant in der Geschäftsführung der Union Investment Institutional. Gleichzeitig gewinnen wir jedoch durch den Wechsel einen starken Manager und versierten Kenner der Branche für die Geschäftsführung der Quoniam“, so Alexander Schindler, Mitglied des Vorstands der Union Asset Management Holding AG und Vorsitzender der Aufsichtsräte der Union Investment Institutional und der Quoniam. 

Die Nachfolge von Sillem in der Verantwortung für das institutionelle Segment der Union Investment Gruppe übernimmt André Haagmann, ebenfalls Geschäftsführer der Union Investment Institutional GmbH. Der 46-jährige Haagmann arbeitet seit 2006 in der Union Investment Gruppe. Nach neun Jahren als Leiter der Konzernentwicklung ist er seit Januar 2015 Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Institutional GmbH und verantwortet als Leiter des Ressorts „Zentrales Internationales Account Management“ die Akquisition und Betreuung von nationalen und internationalen institutionellen Kunden außerhalb der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Dazu zählen Institutionen wie Versicherungen, Versorgungswerke, Pensionskassen, Corporates und Family Offices. Zudem ist er zuständig für die Betreuung von Investment Consultants und Ratingagenturen im In- und Ausland. Vor seinem Eintritt in die Union Investment Gruppe war er sechs Jahre als Berater für Oliver Wyman tätig. Haagmann studierte Betriebswirtschaftslehre in Münster und Los Angeles. Zuvor absolvierte er die Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank.

„André Haagmann ist ein überaus versierter und erfahrener Manager, der über eine große Expertise im institutionellen Geschäft verfügt. Wir haben mit ihm einen perfekten Nachfolger für die Leitung unseres institutionellen Geschäfts gefunden und sind sehr froh, dass wir diese wichtige Position aus unserem starken Managementteam nachbesetzen können“, so Schindler. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com