Carmignac-Stratege Thozet: China schwimmt gegen den Strom

Im Bestreben, die Konjunktur anzukurbeln, scheinen die chinesischen Behörden in mehreren Bereichen – Gesundheit, Regulierung, Haushalt und Geldpolitik – eine Lockerung ihrer Politik ins Auge zu fassen. Könnte dies eine Erholung der chinesischen Aktienmärkte begünstigen? Carmignac | 27.07.2022 15:24 Uhr
Kevin Thozet, Portfolio Advisor and Member of the Investment Committee bei Carmignac / © e-fundresearch.com / Carmignac
Kevin Thozet, Portfolio Advisor and Member of the Investment Committee bei Carmignac / © e-fundresearch.com / Carmignac

Quelle: Carmignac, Bloomberg

Seit neuestem schlägt Peking andere Töne an, um seiner lahmenden Wirtschaft neuen Schwung zu verleihen. Damit geht das Land einen anderen Weg als die anderen großen Wirtschaftsräume und bricht außerdem mit seiner orthodoxen Haltung, die die chinesischen Börsen seit über einem Jahr sehr stark belastet hatte.

In Bezug auf die Gesundheitspolitik hat die Zentralregierung in den letzten Tagen erneut die Aufhebung von allzu aggressiven Beschränkungen und Maßnahmen zur COVID-Prävention empfohlen. In Sachen Regulierung verringern die Behörden ebenfalls den Druck bzw. lockern die Schlinge.

In der Geldpolitik wurden die Mindestreservesätze im Frühjahr erneut gesenkt. Die Referenzzinssätze wurden zum zweiten Mal in diesem Jahr gesenkt, genau wie die mittelfristigen Kreditfazilitäten. Auf diese Weise sollen Investitionen angekurbelt (da die Kreditinstitute mehr Darlehen vergeben) und die Wohnungsnachfrage gestützt (25% des chinesischen BIP entfallen auf den Immobiliensektor) werden, wovon die gesamte Wirtschaft profitiert. Dies wäre ein willkommenes Gegengewicht vor dem Hintergrund, dass die Zentralbanken der Industrieländer ihre Geldpolitiken mitten in einer Konjunkturverlangsamung straffen.

Daher dürfte die Erholung der Kreditvergabe eine Schlüsselrolle für die Konjunkturerholung im „Milliardenreich“ spielen. Darüber hinaus dürften schon in der zweiten Jahreshälfte auch andere Maßnahmen zur Stimulierung der Binnennachfrage ihre Wirkung entfalten, darunter die Erhöhung der Infrastrukturausgaben (durch die Anhebung der Anleiheemissionen der lokalen Regierungen), die Senkung der Körperschaftssteuern und die Unterstützung einkommensschwacher Haushalte.

Dies sind alles Faktoren, die letztendlich die chinesischen Aktienmärkte stützen könnten.

Kevin Thozet, Portfolio Advisor and Member of the Investment Committee bei Carmignac 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.