Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Klimarisiken & Investmentresearch: AllianceBernstein und Columbia University entwickeln Studiengang

Das Earth Institute der Columbia University, Standort des Lamont-Doherty Earth Observatory, ein weltweit renommiertes Zentrum für Erd- und Klimaforschung, arbeitet mit der global tätigen Kapitalanlagegesellschaft AllianceBernstein L.P. (AB) zusammen, um den ersten Studiengang zu konzipieren, bei dem Klimarisiken und die Performance von Kapitalanlagen im Fokus stehen. AllianceBernstein | 16.09.2019 11:58 Uhr
Seth Bernstein, President und CEO von AllianceBernstein / © AllianceBernstein
Seth Bernstein, President und CEO von AllianceBernstein / © AllianceBernstein

Wissenschaftler von Lamont-Doherty und führende Finanzexperten von AB werden gemeinsam den neuen Studiengang „Klimaforschung und Portfoliorisiken“ entwickeln, nachdem sie die Notwendigkeit eines forschungsbasierten Programms identifiziert haben, das eingehend untersucht, wie sich der Klimawandel auf wirtschaftliche und finanzielle Ergebnisse auswirken kann.

Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit zwischen Lamont-Doherty und AB steht, wie ein besseres Verständnis klimatischer Zusammenhänge genutzt werden kann, um Chancen und Risiken für Unternehmen zu beurteilen. Der Studiengang ist eng verknüpft mit der Zielsetzung des Earth Institute, Wissenschaft, Bildung und Politik zu mobilisieren, um eine global nachhaltige Entwicklung zu fördern. Zudem steht er in Einklang mit der Zielsetzung von AB, sich für verantwortungsbewusstes Investieren einzusetzen und durch Research herausragende Ergebnisse für Kunden zu erzielen.

„Das Earth Institute freut sich sehr darauf, mit AllianceBernstein zusammenzuarbeiten und einen auf Klimarisiken fokussierten Studiengang zu entwickeln“, sagte Alex Halliday, Direktor des Earth Institute der Columbia University. „Die Klimakrise hat sich zu einem beherrschenden Thema entwickelt, mit dem sich die Gesellschaft in allen Bereichen auseinandersetzen muss. Es ist dringend geboten, dass Unternehmen ein detaillierteres Verständnis der enormen Risiken entwickeln, mit denen sie konfrontiert werden. Eine umfassendere und genauere Beurteilung und Berücksichtigung von Klimarisiken, als dies mit relativ einfachen und irreführenden wirtschaftlichen Modellen möglich ist, wird weitreichende Auswirkungen haben. Deshalb benötigen wir dringend diese Initiative, die die Kenntnisse des Finanzsektors erweitern wird, sodass sie mit Blick auf einen sich wegen der Erderwärmung verändernden Planeten fundierte Entscheidungen treffen können.“

„Die Zusammenarbeit mit Lamont-Doherty unterstützt AllianceBernsteins Strategie, Umweltfaktoren in seine Investmentprozesse einzubeziehen“, sagt Seth Bernstein, President und CEO von AllianceBernstein. „Als aktive Fondsmanager mit Fokus auf dem Aufbau robuster und nachhaltiger Portfolios für unsere Kunden, befinden wir uns in einer hervorragenden Position, um entscheidende klimabedingte Risiken und Chancen zu erkennen zu erforschen und diesbezüglich auf Unternehmen Einfluss zu nehmen. Dieser umfangreiche Studiengang wird unseren Portfoliomanagern helfen, die zunehmende Komplexität klimatischer Entwicklungen zu beurteilen, noch wirkungsvoller auf Unternehmen Einfluss zu nehmen und letztlich nachhaltigere Portfolios für unsere Kunden zusammenzustellen.“

Alle Investmentteams von AB werden im Jahr 2020 an einem Pilotprogramm teilnehmen, in dem die Studieninhalte in integrativen und interaktiven Einheiten angeboten werden. Die Investmentteams werden lernen zu beurteilen, wie Chancen und Risiken von Unternehmen mit dem globalen Klimawandel zusammenhängen, der unter anderem mit steigenden Meeresspiegeln sowie Wald- und Buschbränden einhergeht, und sie werden mit Vorhersagemodellen für extreme Wetterereignisse und andere mögliche Folgen vertraut gemacht. Die Erkenntnisse aus dem Pilotprogramm werden zur Verbesserung des Studiengangs beitragen, sodass dieser als ein Modell für die gesamte Kapitalanlagebranche dienen kann.

Über das Lamont-Doherty Earth Observatory

Das Lamont-Doherty Earth Observatory strebt nach grundlegenden Erkenntnissen über Ursprung, Entwicklung und Zukunft der natürlichen Umwelt. Seine Wissenschaftler erforschen unseren Planeten von seinem tiefsten Inneren bis zu den äußeren Schichten der Atmosphäre, auf jedem Kontinent und in jedem Ozean, und liefern eine rationale Grundlage für die schwierigen Entscheidungen, vor denen die Menschheit steht. Weitere Informationen finden Sie unter www.ldeo.columbia.edu.

Das Earth Institute der Columbia University mobilisiert Wissenschaft, Bildung und Politik, um die Nachhaltigkeit der Erde zu sichern. Weitere Informationen finden Sie unter www.earth.columbia.edu.

Über AllianceBernstein

AllianceBernstein ist eine führende globale Kapitalanlagegesellschaft, die institutionellen Investoren, Privatanlegern und vermögenden Kunden weltweit hochwertiges Research und eine breite Palette von Dienstleistungen rund um die Kapitalanlage anbietet.

Einschließlich der Komplementär- und Kommanditanteile an AllianceBernstein gehörte AllianceBernstein zum 30. Juni 2019 zu ca. 35,6 Prozent der AllianceBernstein Holding und unmittelbar und über verschiedene Tochtergesellschaften zu ca. 65,2 Prozent AXA Equitable Holdings. 

Weitere Informationen über AllianceBernstein finden Sie auf unserer Website unter www.alliancebernstein.com.


Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com