Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Eaton Vance: Trotz Volatilität – EMD bleibt attraktiv

In letzter Zeit ist es an den Rentenmärkten der Schwellenländer (Emerging Market Debt, kurz EMD) ungemütlicher geworden, Anleger reagieren auf Handelskriege, die weltweite Konjunkturabkühlung und den politischen Kurswechsel in Argentinien. Nach einem insgesamt positiven ersten Halbjahr, in dem die Zentralbanken weltweit mit expansiver Geldpolitik für gute Stimmung gesorgt hatten, stellt die neue Makrovolatilität eine Zäsur dar. Eaton Vance | 28.08.2019 17:12 Uhr
© Fotolia
© Fotolia

Zu Beginn des zweiten Halbjahres gaben die drei wichtigsten J.P. Morgan EM-Schuldenindizes nach: In der dritten Augustwoche verlor der J.P. Morgan Emerging Market Bond Index (EMBI) 0,67%, der J.P. Morgan Government Bond Index - Emerging Markets (GBI-EM) 0,48% und der J.P. Morgan Corporate Emerging Markets Bond Index (CEMBI) 0,28%. 

Die Fondsumsätze zeichnen ein ähnliches Bild: Noch im ersten Halbjahr 2018 hatten Anleger 18,7 Milliarden US-Dollar in EMD-Fonds investiert. In der ersten Hälfte des laufenden Jahres waren es bereits 45,1 Milliarden US-Dollar, doch in den vergangenen zwei Wochen haben Anleger Kapital abgezogen (Quelle: J.P. Morgan). 

Wir sind jedoch trotz steigender Volatilität weiterhin optimistisch für den Markt. Wir haben immer betont, dass sorgfältige Länderauswahl mit Fortschreiten des Zyklus an Bedeutung gewinnt. Und tatsächlich gibt es mehrere Lichtblicke. 

So konnte zum Beispiel die Ukraine in der vergangenen Woche allen schlechten Nachrichten zum Trotz hohe Wachstumszahlen für das 2. Quartal ausweisen. Bereits zu Jahresbeginn hatte eine Welle der Unzufriedenheit in dem osteuropäischen Land den Reformer Wolodymyr Selenskyj an die Macht gebracht, vor einigen Wochen gewann seine Partei auch bei den Parlamentswahlen die Mehrheit der Stimmen. Die Wirtschaft hat sich stabilisiert, jetzt erwarten wir deutliche Verbesserungen in der staatlichen Verwaltung und im Kampf gegen die Korruption. Nach einem so fundamentalen und positiven Wandel sehen wir viel Potenzial in dem Land. 

Auch die robusten ägyptischen Exporte außerhalb des Ölsektors gingen in den Nachrichten der letzten Woche unter. Die Reformfortschritte des Landes während der letzten zwei Jahre waren beeindruckend. Die Haushaltslage hat sich deutlich verbessert, zuletzt hat Ägypten einen Primärüberschuss erwirtschaftet. Die Zinsen auf ägyptische Staatsanleihen liegen noch immer deutlich im zweistelligen Bereich – in Anbetracht der immer besseren Fundamentaldaten eine attraktive Vergütung. 

Interessanterweise ist weder Ägypten noch die Ukraine im Local Currency Index von J.P. Morgan (GBI-EM) enthalten. Wir sehen darin eine Bestätigung für unsere Überzeugung, dass Anleger einen großen Teil des EMD-Potenzials außerhalb der bekannten Indizes finden. 

Fazit: Die längste Zeit des Jahres haben die Rentenmärkte der Schwellenländer von fallenden Zinsen profitiert, inzwischen steigen die Kurse nicht mehr im Gleichschritt. In diesem Marktumfeld gewinnt vorsichtige Länderauswahl durch gründliche Fundamentalanalyse zunehmend an Bedeutung. 

Weitere Artikel von Eaton Vance finden Sie hier.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com