Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Multi-Faktor-ETF mit ESG-Fokus von Invesco erhält zweites Nachhaltigkeitssiegel

Der Invesco Quantitative Strategies ESG Global Equity Multi-Factor UCITS ETF (IQSA) ist mit dem Towards Sustainability Label des belgischen Finanzsektor-Verbands Febelfin ausgezeichnet worden. Das Febelfin-Siegel bescheinigt, dass der vom Invesco Quantitative Strategies (IQS) Team unter der Leitung von Bernhard Langer aktiv gemanagte ETF den Qualitätsstandards sozial verantwortlicher und nachhaltiger Finanzprodukte entspricht. Invesco | 18.11.2020 10:23 Uhr
Bernhard Langer, Leiter des Invesco Quantitiative Strategies Team, Manuela von Ditfurth, Senior Portfolio Manager Invesco Quantitative Strategies / © Invesco
Bernhard Langer, Leiter des Invesco Quantitiative Strategies Team, Manuela von Ditfurth, Senior Portfolio Manager Invesco Quantitative Strategies / © Invesco

Damit wurde der Fonds im November 2020 gleich zwei Mal von unabhängiger Seite als besonders nachhaltig zertifiziert: Zuvor hatte sich der ETF in diesem Monat bereits das Österreichische Umweltzeichen sichern können. Mit dem Invesco Pan European Structured Responsible Equity Fund und dem Invesco Sustainable Allocation Fund verwaltet IQS noch zwei weitere Fonds mit Febelfin-Siegel. Invesco ist einer von nur drei Anbietern, die von Febelfin zertifizierte ETFs im Angebot haben.

Die Strategie des IQSA ETFs basiert auf dem bewährten Multi-Faktor-Investmentprozess von IQS und der Auswahl globaler Aktien anhand der Faktoren Qualität (Quality), Bewertung (Value) und Kurs-/Ertragsdynamik (Momentum). Zudem müssen die Portfoliotitel strenge ESG-Kriterien und Vorgaben zur Verringerung der CO2-Intensität des Portfolios erfüllen. Ausgeschlossen sind Unternehmen aus Branchen wie Waffen, Tabak oder fossile Brennstoffe sowie Unternehmen, die den UN Global Compact verletzen. Ein Best-in-Class-Screening stellt sicher, dass sich nur die Unternehmen mit dem besten ESG-Profil aus einer Branche oder Region für die Aufnahme in das Portfolio qualifizieren.

Neben der standardisierten Berücksichtigung von ESG-Kriterien im Investmentprozess setzt IQS auf einen aktiven Dialog mit Unternehmen und eine aktive Stimmrechtsausübung. Das Ergebnis ist ein Portfolio, das deutlich attraktivere Faktormerkmale und zugleich ein besseres ESG-Profil aufweist als der Referenzindex. IQS bietet seinen Kunden zudem die Möglichkeit, die Strategie nach Bedarf um zusätzliche kundenindividuelle ESG-Kriterien zu ergänzen.

„Factor Investing und ESG ergänzen sich perfekt“, sagt Manuela von Ditfurth, Senior Portfolio Manager Invesco Quantitative Strategies. „Bei der faktorbasierten Anlage wird gezielt auf bestimmte Faktoren gesetzt, um das Risiko-Ertrags-Profil zu optimieren. Durch die zusätzliche Berücksichtigung von ESG-Faktoren können bestimmte Wertpapiere ausgeschlossen werden, so dass das Portfolio insgesamt nachhaltiger aufgestellt ist. Daher eignet sich dieser ETF insbesondere für Investoren, die keinen engen Beschränkungen durch traditionelle Benchmarks unterliegen und bei ihren Anlageentscheidungen sowohl ESG-Kriterien berücksichtigen als auch von den potenziellen Vorteilen eines stärkeren Faktorengagements profitieren möchten.“

IQS managt seit inzwischen fast 30 Jahren erfolgreich Strategien mit ESG-Schwerpunkt und betreut aktuell ein Anlagevermögen von über 4,5 Milliarden USD in ESG-Strategien für Kunden in aller Welt (Stand September 2020). „Wir sind überzeugt, dass die Integration von ESG-Kriterien in den Investmentprozess weiter an Bedeutung gewinnt, und beobachten eine kontinuierlich wachsende Nachfrage nach derartigen Strategien. Daher stellt das Towards Sustainability Label von Febelfin für den IQSA einen weiteren wichtigen Meilenstein in unserer ESG-Produkthistorie dar“, so Manuela von Ditfurth.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com